Ausbildung zur Heilerin

Der ("steinige") Weg zur HEALERIN

Die international anerkannte Heilerin Renée Bonanomi gibt ihr fundiertes Wissen in gut dosierten Trainingsteilen weiter. Kannst du ein Heiler werden? Bei dieser Ausbildung zum ganzheitlichen, ganzheitlichen spirituellen Heiler stehen ihnen mehrere Methoden zur Verfügung. So können Sie Ihre Kunden individuell behandeln und haben in der Praxis mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Das Training stellt eine spirituelle Grundlage für die Heiltätigkeit mit Menschen und Tieren dar.

Der ("steinige") Weg zur HEALERIN

Häufig gestellte Fragestellungen sind: Spirituelle Heilung ist gelenktes Loslassen und die Möglichkeit, das zu akzeptieren, was ist und was passieren wird, das heisst, den eigenen Wunsch herauszunehmen. Sie alle sind in uns, die Möglichkeit zu Heilung. Weil ich oft nach meiner Karriere gefragt werde, werde ich Ihnen auch von meinem steinernen Weg zum Heiler erzählen.

Die Anfänge des Bewusstseins, damals noch meine Andersartigkeit, waren schon in der frühesten Jugendzeit da. Damals beschäftigte ich mich mit der Frage nach dem Wesen des Lebens, seiner Sinnhaftigkeit, der Sinnhaftigkeit meines Daseins. Ich schaute aus einem innerem Verlangen immer wieder ohne Tor - ich war nur gespannt.

Die Heilerin ist weltweit anerkannt und gibt ihr profundes Wissen in gut abgestimmten Trainingsteilen weiter. Meine 10-jährige Ausbildung zur Heilerin habe ich mit der Intention begonnen, dies nur für mich selbst zu tun. Meine internen Fragestellungen zu klären, mein Wissen zu vertiefen. Damals wußte ich noch nicht, wohin mich mein Weg führte und daß dies der Anfang eines tiefen Bewußtseins für meine Fertigkeiten und deren Umsetzung als Arbeit.

Das war 1996, der letzte Tag eines wochenlangen Trainingsabschnitts. In einer der letzen Übung haben wir uns geistig durch den eigenen Leib gewandert, wie Sie es vielleicht aus diesem Video kennen: Ein Mini-U-Boot bewegt sich durch einen Leib. Ich bin vor meinem geistigen Auge durch mich selbst gewandert. Es hat mich gefreut, mein Bein von drinnen zu betrachten, dann ging es an meinem Fußgelenk vorbeigezogen.

Als nächstes ging es darum, in den Leichnam des Nachbars zu blicken. Ich war so verängstigt, dass ich aus der Kraft herausfiel und die Blicke aufmachte. Das war so schlimm, dass es mich in meinen Träumen verfolgt hat. Mehr wollte ich nicht wissen, mehr wollte ich nicht wissen.

"Wie ich höre, bist du ein Heiler, kann ich mal vorbeikommen?" Keine Organe, kein Bein, nichts war sichtbar. Mit den Händen auf ihren Leib - das musste ihr gut tun! Die Enttäuschung über mich selbst war so groß, ich zweifelte....: Ich bin kein Heiler, kein Visionär, alles, was man sich nur vorstellt.

Während der folgenden Ausbildungszeit bekam ich unerwartet einen individuellen Gesprächstermin mit meinem Lehrer. Als ich sie fragte, sagte sie nur: "Dagmar, hol dein Ich! Heilung heißt: "Ein Weg sein, sich dieser gewaltigen Kraft zur VerfÃ?gung zu stellen", mit KrÃ?ften, die ich nur dann in Gang setze, wenn ich sie auch selbstlos erlaube. Man kann die Fähigkeit, sich so weit zu entfalten, wirklich lernen.

Der Weg dorthin führt über mein Training. Doch auch nach diesen Jahren weiss ich: Wir bauen in unseren eigenen Phasen auf, entfalten uns nach unseren eigenen Fähigkeiten weiter. Den Weg zur innerlichen Stille, den Tag zum Ausruhen, Fühlen, Ausgewogenheit. Möglicherweise fängt ihre mächtige Änderung an einem sonnigen Tag für die Seel.

Durch das Erhöhen der eigenen Kraft zur Stärkung der inneren Kraft helfe ich Ihnen. Und wenn wir nach Hause gehen, ist es, als hätten wir Schwingen. Heilung wirkt immer durch die Gewissheit der Heilung. Seit langem von der konventionellen Medizin verlassene Patientinnen und Patienten haben oft gelernt, dass so genannte "Wunderheilungen" passieren können, wenn es ihnen gelingen, die Resonanzerscheinungen hervorzurufen, die Heilungsprozesse im Leib, in der Psyche auslösen.

Mehr zum Thema