Bergmusik Eisenerz

Bergkapelle des Musikvereins Eisenerz

um unsere Vereinsgeschichte und das Vereinsleben der Bergmusikkapelle Eisenerz etwas näher zu bringen. Die Herausforderung der lokalen Band Radmer nahmen wir an und spielten den Castaldo-Marsch im kalten Wasser des Leopoldsteinersees in Eisenerz. Gebirgsreime (Eisenerz/St, Gastein/Sb, Röhrerbühel/T, Schwaz in Tirol, Vordernberg/St), die die jeweiligen Abbaugebiete loben. Eisenerzer Bergmusik unter der Leitung von Hans Kefer. Der Musikverein Bergkapelle Eisenerz (AUT), www.

bergmusik-eisenerz.at.

Die Musikvereinskapelle Eisenerz

Wir wollen Ihnen auf den nächsten beiden Webseiten einen Eindruck von unserer Clubgeschichte und dem Clubleben der Musikkapelle Eisenerz vermitteln. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über das Tagesgeschehen, die Struktur unseres Musikvereins und einen Überblick über unsere Nachwuchsarbeit. Es gibt in der Styria rund 400 Musikgruppen, die sich in den jeweiligen Kommunen um die Pflege von Kunst, Literatur, Kultur und Brauchtum kümmern.

Der ursprüngliche Auftrag eines Musikvereins, die Gestaltung von Kirchenfesten, Events und Feierlichkeiten in der Gemeinschaft, stellt nach wie vor einen wichtigen Teil der Tätigkeit unseres Musikvereins da. Die sozialen Faktoren und vor allem die Verständigung mit allen Beteiligten prägen den Verein. Gemeinsam ein Instrument in unserem Verein zu musizieren ist eine wunderschöne und bedeutsame Freizeitaktivität für alle.

Das Kleidungsstück unseres Musikclubs setzt sich aus einem Mantel, einer Hosen- und Schaftkappe sowie einem Gürtel und einer Musiktasche zusammen. Eselsleder - auch Gebirgsleder oder Bergmannsleder oder Bergmannsleder bezeichnet - war früher die Bergmannskleidung im Untertagebau. Sie dienten als Arbeitsschutz gegen das Durchnässen des unteren Teils der Hosen sowie als persönlicher Kälteschutz beim Hinsetzen.

Das Kostüm der Bergleute kommt aus der sächsischen Stadt Freiberg und wurde erst vor etwa 300 Jahren von sächsischen Fachkräften nach Oesterreich mitgebracht. Es wurde von den Stadträten und Bergleuten als festliches Kostüm verwendet. Bereits mit der Zeit wurden die Kapellen mit diesem wunderschönen Bergarbeiterkostüm aus den Gruben ausstattet. Mehr als 200 Jahre Clubgeschichte und Clubtradition prägen den Verein Eisenerz.

Mit rund 70 Proben und 65 Einsätzen pro Jahr ist die Musikkapelle eine aktive und wichtige Kulturinstitution, die bei verschiedenen Events in und um Eisenerz zu finden ist. Die Musikgesellschaft hat zurzeit etwa 40 Alumni, der jüngere ist 9 Jahre jung und bereits Mitglied der Jugendband, der ältere ist 70 Jahre jung.

Außerdem ist die Eisenerz die einzigste Blaskapelle in der Steiermark, die keinen Tambourstock für ihre Einsätze einsetzt, aber unser Bandleader Manfred- König hat immer noch den beinahe in Vergessenheit geratenen Berghubschrauber in der Hand.

Mehr zum Thema