Christliche Seelsorge Telefon

Beratung am Telefon und online

Nicht nur telefonisch, sondern auch im Chat oder per E-Mail ist sie nun erreichbar. Die beiden christlichen Kirchen in Deutschland, die Evangelische Kirche (www.ekd. de; www.

diakonie. de) und die Katholische Kirche (www.dbk.de) sind die Träger der TelefonSeelsorge. Bekannt ist zum Beispiel die "telefonische Beratung", die von den christlichen Kirchen unterstützt wird und versucht, in jeder Lebenssituation zu helfen. Suchen Sie Seelsorge, Eheberatung, Traumaberatung, Lebensberatung mit wertschätzenden christlichen Werten? Die TelefonSeelsorge muss schon einiges im Leben gemeistert haben, muss ihr Herz am richtigen Ort haben, sich gut mit sich selbst auskennen, eine Portion Selbstreflexionsfähigkeit besitzen, sich ausdrücken können, teamfähig sein und das richtige Gottesvertrauen besitzen.

Telefonische und Online-Beratung

Telefonische Beratung ist ein bekanntes Wort. Nicht nur telefonisch, sondern auch im Gespräch oder per E-Mail ist sie nun da. Die beiden evangelischen Gemeinden in der Bundesrepublik sind Sponsoren der Telefonservices. Seit 1997 bezahlt die DT alle Kosten für die Telefonate unter den beiden Sonderrufnummern.

In der katholischen Gemeinde wird auch die Internet-Seelsorge angeboten:

Ich begrüße Sie zu meinem Christian Web Pastoral Angebote.

Genau dann will dir Gott ein Geschenk machen. Da ich selbst oft die Unterstützung und den Komfort des lebenden Gott erlebt habe, habe ich diese Webseite erstellt. Gerne begleite ich Sie auf dem Weg zu einer lebenden Verbindung mit ihm. Und wenn die Schrift allen Menschen sagt, dann auch Ihnen!

Wer mehr über die biblische Geschichte und ein gemeinsames Zusammenleben mit Jesu Christi wissen möchte, kann mir einen Briefen oder einer E-Mail schicken. Natürlich werden alle Seelsorge, Unterhaltungen, Korrespondenz etc. strikt geheim gehalten. Auf der ganzen Erde fühl ich mich mit allen wahrhaft glaubenden Christinnen und Christen in Verbindung und distanziere mich von allen Gruppen und Gruppen, die Bibelteile auslassen, ihr etwas hinzuzufügen oder unbiblisch besondere Lehren darstellen.

Kirchenberatung - Erste Hilfen für die Psyche

Einen Seelennotruf, 24 Std. am Tag, jeden Tag und jede Nacht, 365 Tage im Jahr, kostenlos für Anrufer und mit gesicherter Anonymität finden Frauen und Männer hier gut geschulte Telefonberater für ein Seelsorgegespräch. Krisensituationen können jeden betreffen, unabhängig von der Tages- oder Nachtzeit, unabhängig von der Zeit.

Dafür ist der Beratungsdienst der Kirche da. Menschen, die gut geschult sind, die selbst krisengeschüttelt sind, die sich Zeit zum Hören lassen, die ein aufgeschlossenes Gehör und ein aufgeschlossenes Inneres haben, die sich berühren ließen. Jeder, der gern anruft, ist weit davon entfernt, ein guter Telefonberater zu sein. Um mit der PhoneSeelsorge arbeiten zu können, muss man schon einiges im Alltag gemeistert haben, muss sein Herz am richtigen Ort haben, sich selbst gut kennen, eine Prise Selbsterfahrung mitbringen, sich auszudrücken vermögen, Teamfähigkeit und das richtige Selbstbewusstsein haben.

Die christliche Sicht des Menschen ist ausschlaggebend für die Telefonpastoral. Auch wenn der andere am Telefon keine Hoffnungen mehr für sich selbst hat, so muss ich doch für ihn als Telefonberater Hoffnungen haben. Diejenigen, die bei der TeleSeelsorge arbeiten wollen, müssen sich einem Auswahlprozess unterziehen und anschließend eine Ausbildung durchlaufen, die sich in den Bereichen Training, Übung und Selbsterkenntnis über 228 Std. ausdehnt.

Der Kirchen-Telefondienst ist eine Ökumene in der ökumenischen Öffentlichkeit. Gefördert by the Diakonisches Werk Brandenburg - Silesian Upper Lusatia e.V. des Caritasverbandes für das Erzbistum e. V., der Landeskirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz, der Erzdiözese Berlins und der evangelikalen Freikirchen. Es handelt sich um Trägern der Kirchentelefonseelsorge für die Orte im Raum Berlin, im Osten Brandenburgs (Frankfurt/Oder), in Cottbus aber auch in der Potsdamer Innenstadt.

Mehr zum Thema