Deutsche Horoskop

Horoskope in Deutschland

Horoskop der deutschen Einheit. Astroportaal - Deutschland - Österreich - Schweiz - Niederlande - Belgien - Impressum - Astroportaal. Das heutige Horoskop finden Sie hier. Sätze und Sternzeichen. Bei der Gründung eines Deutschen Reiches favorisierte und förderte er die kleine deutsche Lösung, d.

h. ein Deutschland ohne Österreich.

Das Horoskop von Deutschland

Die Thematik " Deutschlandachse ", also die Fragestellung, welche Bedeutung die Bundesrepublik für die Weltpolitik haben soll, prägt natürlich auch nach der Wende astrologisches politisches Wirken. Mit diesem Sternbild ist aber auch ein erneutes Erwachen des nationalen Stolzes vorstellbar, da der aufgehende Knotenpunkt des Mondes einer Verknüpfung von Himmel und Erde (Stolz) gleichkommt. Durch die Position des Mondnodens im Wasser (Hartnäckigkeit) auf der DC-Achse (Politik) kann ein wiedervereinigtes deutsches Land also eine fast autokratische Haltung befürchten.

Das Spannungsverhältnis zwischen dem Aufsteiger bzw. dem abfallenden Mond-Node in Verbindung mit Jove im Halbkreis zum Kleinen Planeten Erde (Stierenergie) und von dort mit eineinhalb Quadraten zum Gleichstrom bzw. dem ansteigenden Mond-Node könnte dann so interpretiert werden, dass nach der Wende eine neue Grösse und Sinnhaftigkeit (Ceres) erreicht werden will.

Eine andere Interpretation ist möglich: Für mich ist der steigende Mondschein immer der Ort des emotionalen Selbstbewusstseins im Horoskop. Die Position der MG in der DK besagt für die Bundesrepublik auch, dass diese eine harmonische Beziehung anstrebt. Es passt, dass die Staatschefin nicht besonders auffällig für ihre Führung war, sondern oft wie ein Präsident über das Tiefland der Realpolitik getaucht oder geschwebt ist, wodurch die Nation ihre Träume depolitisiert hat (Moon in the Fishes opposition Ceres).

Der Jove ist beim Wechselstrom im Feuer und formt mit Lisa im Shooter (nach der Ephemere von Koch/Rindgen bei 9°41) an der Oberseite des 5. Häuschens (GOH) und mit der Sonneneinstrahlung am Libra-IC einen kleinen Trin. Dies ist eine sehr enge Verknüpfung zwischen Sagittarius und Löwenenergie, die derart interpretiert werden kann, dass es der politischen Willen der Regierenden (Sonne in Waage) ist, dass das freiheitliche Unternehmen (Jupiter) mit seiner Eigendynamik und seinem Drang zur Expansion (Jupiter Tigon bis Silith in Sagittarius) im Zentrum (Sonne/Löwe/5. Haus) der Gemeinschaft steht.

Dazu kommt das Sternbild des Marses in den Top 11 der Twins im Gegensatz zur Lilithe, die einen extrem unbarmherzigen Wettstreit (Mars) bezeichnet, bei dem die neuen Kommunikationstechnologien (Twins/11. Haus) eine ausschlaggebende Bedeutung haben. Weil sie an einem Big Trigon beteiligt ist, während in Aries und Yupiter in Wechselstrom und Marsformen ein Little Trigon zusammen mit C und Yupiter in Wechselstrom, haben wir hier eine Drachengestalt, die eine große und offenkundige Standfestigkeit für das oben erwähnte leichtsinnige Streben nach Erfolg (Mars peak 11) und den Fanatismus (Lilith Trigon C) bietet.

Grundsätzlich charakterisiert diese energetische Verbindung den Nationalsozialismus, wie er in der Bundesrepublik nach der Wende selbstverständlich geworden ist. Haus steht, beschreibt dies auch die Sonderstellung der Bundesrepublik im Bereich Wirtschaft und Gesellschaft (in Europa), die sich beispielsweise in der großen Anzahl von Patenten wiederspiegelt.

Zudem steht er quadratisch in der Mitte der Sonne/Venus, weshalb sich vor allem Politiker (Venus) und Regierungen (Sonne) auf diese Fähigkeit verlassen, mit der beispielsweise die Bundesrepublik über Jahre hinweg Export-Weltmeister geworden ist. Dies ist die utranische Dimension des Horoskopes der Wiedervereinigung, das in der modernen neokolonialen Welt den klaren Akzent setzt.

Das aggressive Marsgestein entsteht mit einem extrem empfindlichen und halbsextilen Ort, dem sogenannten Priester (13°24 im Bullen nach der Vergänglichkeit von Koch/Rind). Priapos selbst steht im Gegensatz zu den Plutos im skorpionischen Raum, was auf eine starke (Pluto-)Existenzangst hinweist (Priapus im Stier). Die deutsche Wirtschaft ist besorgt über ihre Stellung auf den internationalen Märkten unter den gegebenen Globalisierungsbedingungen.

Ähnlich bedeutet das Sternbild Moon im Fischgipfel 9 im Gegensatz zu Cores (Stier) in Virgo (17°07). Weil der Vollmond zugleich ein 1,5 Quadrat zum fallenden Mondnetz und Wechselstrom darstellt, kann man vielleicht behaupten, dass die Menschen (Mond) gerade aus dieser Angst vor der Existenz (Mond in den Fischarten mit Gegensatz zu Ceres) die leichtsinnige Unternehmensdynamik (Jupiter bei Wechselstrom mit Dreieck zu Lilith) mit Sorge (Mond) betrachten,

da es sich aufgrund von Arbeitslosenzahlen, Zeitarbeit, Mini-Jobs und sinkenden Einkommen wie ein Opfern (Mond im Fisch) anfühlt. Die Menschen hingegen appellieren an die gesellschaftliche Verantwortlichkeit des Staats (Mond mit Geschlecht zum Saturnmond im Steinbock), wodurch sich der Wohlfahrtsstaat im Sternbild des Neptuns im Steinbock mit Vierecken zum Verwalter und zur Sun (Regierung) und im Dreieck zwischen den Neptunen im Steinbock und dem Priapos im Taurus ausdrückt.

Das Sternbild Mondkonstellation im Fisch mit Gegensatz zu dem Bullen oder Ceres in der Jungfrau kann aber auch so interpretiert werden, dass wir es mit einem müde und schlafenden Menschen zu tun haben, der keine Sehnsucht zum Denken hat (Jungfrau) und sich machtlos gegen dynamisches Entrepreneurship (Neoliberalismus) fühlt (Mars halbsextiler Priapus).

Insofern ist das Horoskop der Wiedervereinigung Deutschlands sehr ambivalent. Solch eine recht ungewohnte Zweideutigkeit bringt die deutsche Bundespolitik vor die nahezu unlösliche Herausforderung, die Energie von Wasser (Uranus, Silith, 11. Haus) und Fisch (Neptun, Priapos, 12. Haus) in ein präzises Gleichgewicht zu bekommen. Die Energie von Ungeheuer und Nektar im Capricorn ist besonders schwierig.

Es geht um den ominösen Zusammenhang von Unterwerfung und Unterwerfung in der Natur Deutschlands. Nach dem verloren gegangenen Zweiten Weltkrieg erlebte die Bundesrepublik eine lange Zeit der Unterwerfung innerhalb der Staatenfamilie, die nach der Wende allmählich durch eine Überlegenheits- und Besserwissereiphase ersetzt wurde (Uranus-Peak 6).

Heute verweist die Bundesrepublik auf ihren ökonomischen Erfolg im Export und will ihr Leitbild zur Erhöhung der Konkurrenzfähigkeit in ganz Deutschland aufzwingen. Wieder einmal sollte sich die Erde (oder wenigstens Europa) von der Natur Deutschlands erholen. Irgendwie ist es zu einem schwierigen Staat geworden. Heute, 60 Jahre nach dem Kollaps im Zweiten Weltkrieg, ist es wohl auch in Vergessenheit geraten, zumal die Hauptverantwortlichen in Ökonomie und Politk mittlerweile gestorben sind, dass der deutsche Staat durch den kapitalistischen Glauben in der besonders grausamen Art des Föderalismus in den Kampf zogen.

Beispielsweise sind wir in der Bundesrepublik besonders aggressiv, vor allem bei Großkonzernen, aber auch bei Kreditinstituten und Versicherungsgesellschaften, die alle Mittel für ihren Einsatz auf den Märkten der Welt in Anspruch genommen und die Arbeitnehmer in die Enge getrieben haben, indem sie drohten, Arbeitsplätze zu vernichten. Signifikant ist, dass es in der EU zu den wenigen Staaten zählt, die bis 2015 keine Mindestloehne hatten und damit den groessten Billiglohnsektor haben.

Das Horoskop der Bundesrepublik Deutschland, das die "Berliner Republik" darstellt, mit dem Gründerhoroskop der Bundesrepublik 1949, dem Bauplan der "Bonner Republik", zu vergleichen, ist spannend und sehr lehrreich. Auch ein kleiner Trilog zwischen Sonne, Celsius und Lilithe, der den Wille zu Rekonstruktion, Prosperität und Geborgenheit verkörpert und mit der spannenden Integration von Jove in House 5 und der Position der Sun an der Weltspitze eine dynamische Entwicklung anspricht, die zum Weltwirtschaftswunder auslöste.

In dem Horoskop der German Unity gibt es ein ähnlich kleines Trigonal, nur an der Stätte von Cores gibt es den Jove am Aufsteiger. Dabei geht es nicht mehr in erster Linie darum, dass alle Menschen prosperieren (Ceres), sondern um unternehmerische Risiken und globale Ausdehnung (Jupiter). Auch in der Bonnischen Republik wurde die Arbeit heftig vorangetrieben (Mars in House 8 im Quadranten mit Pluto), aber der Zustand lieferte einen gewissen Sozialausgleich für das Eigentum (Saturn in House 12 mit Semi-Sextil mit Ceres).

Die Menschen (Mond oder Mondknoten) konnten sich auf Sozialhilfe stützen (Gegensatz zu den Menschen des Neptuns oder Priapus). Die kleinen Leute fühlten sich auch jedes Jahr ein wenig besser, und das war genug für den gesellschaftlichen Friede (Venus mit eineinhalb Quadadaten zu Priapos und Tigon zu Neun im Waagezeichen). Obwohl die Bereitschaft zur Leistung (Verbindung der Energie des Saturns mit Uranus) und das Prinzip des Wettbewerbs (Mars in House 8 mit Half-Square zu Liilith und Square zu Pluto) auch die Grundlage der Gemeinschaft in der Bonnischen Republik waren.

Sogar von den beiden Uranen ( "Haus 10") mit Platz für die Lilithe und "Sextil" für den Saturne und "Uranus" mit einem halben Platz für den Platon in Hause 11 und von den Jupitern zwischen Capricorn und Aquarius im Gegensatz zu Zeres. Natürlich wurde der kapitalistische Wettbewerb mit seiner ideologischen Ausrichtung (Mars im Bullen mit einem Viereck zu den Plutos Top 11) nicht besiegt, die Einkommenssituation entwickelte sich auch in der BRD getrennt, aber der Kaptialismus war wenigstens innerhalb bestimmter sozialer Schranken integriert.

In dieser Hinsicht gab es in der Tat den viel zitierten "Ruck" in der Bundesrepublik und man kann durchaus von einer "Revolution von oben" reden, die die Sozialdemokratie der Bundesrepublik Bonn weitestgehend auflöst. Derzeit gibt es in der Bundesrepublik eine offensive Skrupellosigkeit ( "Mars Top 11 der oppositionellen Lilith"), die die Bevölkerung in Preisträger und Loser teilt, die eine neue Verarmung geschaffen hat und den gesellschaftlichen Friede auf gefährden.

Mit seinem offensiven Ansatz hat die Bundesrepublik den Status eines Exportvize-Weltmeisters erlangt. In den letzten 10 Jahren lag die Bundesrepublik stets unter dem von der Europäischen Zentralbank gesetzten Ziel einer Inflation von 2%, da der sozialverträgliche Spielraum (Wirtschaftswachstum plus Inflationsrate) nicht ausgenutzt wurde. Die daraus resultierenden Wettbewerbsvorteile deutscher Firmen führten zu einem riesigen Außenhandelsüberschuss von derzeit knapp zwei Billiarden EUR.

Also müssen sich die Germanen entscheiden:

Mehr zum Thema