Engel Tageskarte Ziehen Lichterwelten

Eintrittskarte für den 22. 2. 2014 (Mutter Maria)

Eine Tarotkarte zu ziehen, geschieht in der Hoffnung und dem Glauben, dass der Einfluss der gezogenen Karten in unser Leben kommen wird. Reden Sie mit unseren Beratern und lassen Sie uns Ihre Engelskarte für Ihre spezielle Situation zeichnen. e-orakel-kostenlos.de/tageskarten. php;

Inzwischen haben wir bereits viele seltene und antike Wahrsagekarten programmiert, um schöne Tageskarten zu zeichnen, die wir Ihnen nun in Form einer Liste zusenden können. Auf der Karte ist ein Engel mit einem Lichtschwert unterwegs. Dafür ziehen wir Seelenpartner-Orakelkarten und gehen dann in eine lichtgefüllte Meditation des Herzens.

Tagesticket für das Jahr 2014 (Mutter Maria)

Zuversicht ist das richtige Werkzeug, um Ihren Weg zu erhellen. Wenn wir kein Selbstvertrauen haben, sehen wir eine unheimliche Zeit. Deshalb ist es für Sie erforderlich, alle Ihre Maßnahmen in Treu und Glauben zu ergreifen. Geben Sie die Hoffnungen nicht auf, weder für sich selbst noch für andere. Lasst das Glaubenslicht in eurer eigenen Welt erstrahlen, denn schon ein kleiner Funke Zuversicht kann die Finsternis der Hoffnungslosigkeit zerstreuen.

Seien Sie das hellste und hoffnungsloseste der anderen. Lassen Sie alle Ängste und Befürchtungen los - denken Sie gut nach - beachten Sie alle göttliche Anleitung, die Sie erhalten - beschäftigen Sie sich mit spiritueller Heilung. Wegen ihrer wunderbaren Heilung wird die liebe Gottesmutter auch "Königin der Engel" getauft.

Besonders fördert sie alle, die sich für das Wohl von Schülern, Lehrern oder Heilern engagieren. Er ist kinderlieb und setzt sich dafür ein, diese Erde zu einem idealen Platz für die Kleinen zu machen. Auch Sie möchten den Kleinen gerne weiterhelfen, dann bitten Sie bitte die Gottesmutter um eine Gottesdienstaufgabe.

So können Sie Ihre Engel verstehen.

Wo kann ich meine Engel h?ren? Das ist die Antwort vieler Menschen, die sich mit diesen wundervollen Lebewesen verbunden fühlten. Eigentlich gibt es Menschen, die Engel beobachten, verstehen, riechen oder empfinden können. Wir blicken neidisch auf diese Menschen und wollen nur eines: endlich durch unsere Wege reinigen und eine direkte Verbindung haben.

Ein Engel wäre sehr hilfsbereit, der neben uns steht und uns ins Ohr flüstert, was richtig ist. Eines Tages werde ich diese Gesangsstimme wahrscheinlich vernehmen. Weil ich mir ganz gewiss bin, dass die Engel a) immer bei mir sind und b) auch immer mit mir reden. Ich bekomme Schilder. Nummern, die meine Blicke auf sich ziehen.

Das wird als Symbol der Engel angesehen. Dann schaue ich mir die Bedeutungen dieser Nummern an, es gibt Websites und solche Werke von der Tugendhafte. Stellen Sie dann eine Anfrage und ziehen Sie eine Ziehungskarte. Ich habe meine Fragen formuliert und überlasse sie den Engel, fordere sie auf, mir zu Hilfe zu kommen.

Jede Vorstellung, jede Vorstellung kann eine Reaktion der Engel sein. Ich bitte die (oder einen speziellen) Engel in einem Schreiben und antworte gleich danach, ohne Nachdenken. Frag den Engel nach seinem Namen, höre in dich selbst. Eure Innenstimme hat die richtigen Lösungen.

Man hofft und wartet viel zu oft auf eine externe Reaktion. Diese sanfte Gesangsstimme hört man natürlich nicht vor dem TV oder im Zubringer. Vergangene Woche hörte ich ein Interview: Die Tugend hat ihren Mann befragt. Sein Name ist Michaels und er schuf das englische Wort Angel Alchemy.

Die Engel sind Strahlungen von Gott. Von Gott sind wir nie abgetrennt, nie von den Engelchen. Dann ist ihre eigene Sprache unsere Innenstimme, unser Gefühl, unsere Vision. Eine neue Art, es zu sehen, diese Engelsalchemie.

Mehr zum Thema