Engelkarten Ziehen Michael

Erzbischof Michael

Der Erzengel Michael ist einer von zwei Engeln, die in der Standardübersetzung der Bibel namentlich erwähnt werden. Der Name Micha-el bedeutet "Wer ist wie Gott?". Archangel Michael Day Ticket Doreen Virtue hat eine neue Version der Archangel Michael Karten mit den Archangel Michael Oracle Karten erstellt. Ob Sie eine Tageskarte ziehen oder Engelskarten legen - es geht immer darum, die von den himmlischen Wesen übermittelten Botschaften auf Ihre aktuelle Situation zu übertragen.

Der Erzengel Michael möchte, dass wir den Kontakt zu unserer inneren göttlichen Kraft stärken, denn wir sind ein Teil des Göttlichen, mit entsprechender schöpferischer Kraft.

Erzbischof Michael

Erzbischof Michael möchte, dass wir mit unserer eigenen Gotteskraft in Berührung kommen, denn wir sind ein Teil dieser Lebensenergie, die unsere Schöpfungskraft ist. Erzbischof Michael ist ein großer Kampfgeist. Es beschützt Sie vor Ihren eigenen destruktiven Überlegungen oder bewahrt Sie vor schlechten Empfindungen und Einflüssen.

Erzbischof Michael begleitete dich, damit du die Bande der Furcht und der Gefühlsbindung auflöst. Gefühlsbindungen sind Verbindungen aus der Geschichte, die Sie an andere Menschen, verlorene Dinge oder schlechte Erinnerungen bindet. Erzbischof Michael sagt uns, dass wir ein Teil der Gottesenergie sind.

Das können wir erkennen und uns unserer eigenen Stärke widmen, indem wir den Weg unserer Empfindungen gehen. Unser göttliches Lebensgefühl kommt durch unsere Empfindungen zum Ausdruck. Das liebevolle innergöttliche Vermögen setzt immer das um, was wir uns bewußt oder unbewußt mit unseren Überlegungen ausgesucht haben. Da es unsere Gestaltungsfreiheit ist, unser eigenes Verhalten zu bestimmen, beurteilt unsere Stärke nicht, ob das, was wir tun, gut oder schlecht ist.

Indem wir dies annehmen, gehen wir den Weg zur Selbstbefähigung, zur Selbstverantwortung und zur Macht der Zuneigung. Es gibt eine andere Möglichkeit, unser eigenes Verhalten durch das Ich, unsere eigenen Ideen zu kontrollieren. Unser Denken kann nicht spüren, nur das, was wir bereits erfahren haben und nicht in der Lage sind, die karmischen Verhaltensmuster oder alten Angewohnheiten als solche zu erfassen und dies führte zu innerem und äußerem Kampf.

Durch unsere innerliche Anleitung können wir frühere Verwicklungen und karmaische Strukturen für die Außenwelt nachvollziehen. Sichtbarmachen heißt, Situationen zu schaffen, die uns unsere Schwachstellen in der Außenwelt als Spiegelbild zeigen. Sie können Archangel Michael darum ersuchen, Ihnen zu zeigen, wie Sie die negativen, veralteten und emotionalen Denkmuster wiedererkennen.

Gebete zu St. Michael dem Erzbischof

"In ihrem ganzen Wesen sind die Engeln Knechte und Gesandte Gottes." "Die mysteriöse und gewaltige Unterstützung der Engeln wird bis zur zweiten Ankunft Jesu dem ganzen Kirchenleben (den Schutzengeln) zugute kommen". Heute ist der Ausdruck "Engel" sehr populär, vor allem in der Esperanza und im Okultismus, und die Anbetung der Heiligstengel muss auf den Lehren der Kirchen beruhen, um nicht in ziemlich gefährlichen Missbrauch zu verfallen.

Vollkommen tadelnswert sind z.B. Engelskarten, Engel-Tarot, Engel-Verhöre,.... Aber nicht alles, was "Engel" beschreibt, hat auch mit den "heiligen Engeln" zu tun. Die gefallenen Engelsfiguren tarnen sich im "Licht" und "Blinden", so dass der Anblick auf Gott vernebelt wird. Nie sind die Heiligsten Engel beliebig verfügbar "himmlische Informationsbüroangestellte" oder bei "Wünsch dir was" zur kostenlosen, humanen Einnahme!

Engelsverhöre oder Engelorakel sind Abscheulichkeiten vor Gott sowie Weissagung und Götzenverehrung uvm. Aber wir können die Heiligsten Engeln immer um ihre Unterstützung und Unterstützung ersuchen, damit wir Gott besser helfen, Gott anerkennen und dessen Wille mit Courage, Energie und Wahrhaftigkeit erfülle. Man bittet sie um ihre Unterstützung im Krieg gegen die Sünden und das Böse, denn sie "sehen immer das Antlitz Gottes" und können sich beeilen, dem Menschen zu helfen und seinem Erlösungsplan für die anderen Kreaturen zu dienen: "Engel sind an all unseren Wohltaten beteiligt" (Thomas v. A., s. Th. 1:114, 3, a. 3).

Das ist das altgediente Dankgebet an den hl. Michael den Erzbischof, dem Erzbischof, der sich in der Kirche befindet,

Mehr zum Thema