Ergotherapie Wetzikon

Praxis Impuls

Die Ergotherapie, abgeleitet vom griechischen "ergein" - tun, handeln, aktiv sein - ist eine medizinisch verordnete medizinische Behandlung. Die Wetzikon Handtherapiezentrum Zeissig ist eine private Ergotherapiepraxis, die sich auf die Behandlung der oberen Extremitäten spezialisiert hat, ohne das Ganze aus den Augen zu verlieren. Willkommen in der ergotherapeutischen Praxis von Sonja Rota im Zentrum von Wetzikon. Berufstherapeutische Praxis richtet sich insbesondere an Menschen, die aufgrund von psychischen Erkrankungen und Krisen in ihrer Handlungs- und Ausdrucksfähigkeit eingeschränkt sind. Ziel der Ergotherapie ist es, Kinder in die Lage zu versetzen, ihre täglichen Aufgaben weitgehend selbstständig zu erledigen.

Praxis Impulse

Die Ergotherapie geht davon aus, dass Aktivität eine heilsame Auswirkung hat, wenn Tätigkeiten speziell für Menschen gewählt werden. Im Mittelpunkt der Ergotherapie steht immer die Fähigkeit zum Agieren. Ergotherapie - vom griech. "ergein" hergeleitet (handeln, agieren ) - setzt voraus, dass "aktiv sein" ein grundlegendes Bedürfnis des Menschen ist und dass gezielte Aktivität eine gesundheitsförderliche und heilsame Auswirkung hat.

Die Ergotherapie unterstützt und betreut deshalb Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungskompetenz begrenzt oder von Einschränkungen gefährdet sind und/oder ihre Handlungskompetenz ausbauen wollen. Die Ergotherapie zielt darauf ab, die Menschen bei der Ausübung der für sie wichtigen Tätigkeiten in den Lebensbereichen Autarkie, Leistungsfähigkeit und Freizeit/Freizeit in ihrem Umfeld zu unterstützen.

Überblick

Diese Überweisung wird vom Krankenhaus oder Familienarzt vorgenommen. Die Ergotherapie fördert und betreut Menschen, deren Handlungsmöglichkeiten aufgrund von Verletzungen von Händen oder Armen, Rheumatismus oder Hirnverletzungen beeinträchtigt oder gefährdet sind. Die ergotherapeutische Therapie hat zum Zweck, ein Höchstmaß an physischer, psychischer und gesellschaftlicher Selbstständigkeit zu erreichen bzw. wiederzuerlangen.

Der Schwerpunkt der Behandlung liegt auf einer Vielzahl von Verfahren und Verfahren, die den Betroffenen in seiner persönlichen Lebenssituation einfangen, befördern und begleiten.

nach Hause

Tun, Agieren, Aktiv sein - das ist eine medizinisch verschriebene, ärztliche Therapie. Die Ergotherapie ist indiziert bei Verletzung (z.B. Beugesehnen- und Strecksehnenverletzung, Fraktur, Nervenverletzung, Verbrennungen), Krankheiten (z.B. Rheuma, Kompressionssyndrom, Dupuytren'sche Kontraktur) und Missbildungen der unteren Extremitäten. Der Bereich des Orthopädischen (aus dem Griechischen stammend unter der Adresse παιδεύειν "upright" und unter der Adresse ὀρϑός "educate") beschäftigt sich mit der Entwicklung, Prävention, dem Erkennen und der Therapie von angeborenen oder erworbenen formalen oder funktionellen Defekten des Bewegungsapparats, d.h. der Knöchel, Gelenken, Muskeln u. Bänder, sowie mit der Rehabilitierung des Erkrankten.

Neurologe (aus dem Griechischen www. com, Neuronen, "Nerven"; und der Name lautet auch: νεῦρον, -Logie, "Lehre", "Wissenschaft") ist die Forschung über Nervenerkrankungen. Hierzulande hat sich die Neurochirurgie zu einem Zweig der Internistischen Chirurgie entwickelt. Zu den Organsystemen, die in der Neurochirurgie betrachtet werden, gehören das zentrale Nerven-System, d.h. das Hirn und das Rückgrat mit seinen umgebenden Strukturen und Blutgefäßen sowie das dezentrale Nerven-System einschließlich seiner Verbindungsstruktur mit den Muskel- und Muskulaturorganen.

Mehr zum Thema