Frage Orakel

Oracle – Definition

Schon im Orakel von Delphi wurde ein uraltes Ritual mit weißen und schwarzen Kugeln praktiziert. Das Beste ist, wenn Sie Ihre Frage aufschreiben. Zuerst stellen Sie Ihre Frage:. Tarot würde mit solchen Fragen nicht in Frage gestellt werden. Viele alltägliche Fragen entscheiden wir jeden Tag ohne Tarot.

Oracle – Begriffsbestimmung

Ein Orakel ist ein Mittel oder eine Persönlichkeit, die zum Beispiel mit einem Ritual offenbart wird. Der Orakel stellt immer eine übergeordnete Autorität/Göttliche Macht in Frage und interpretiert ihre Vorzeichen. Die gewonnenen Indizien und Signale rechtfertigen oft die eigenen Entscheide und Aktionen. Vor allem in der Altertumsgeschichte wurden sie bei allen wesentlichen und grundlegenden Entscheiden wie z. B. Kriegen oder Wirtschaftsunternehmungen miteinbezogen.

Das Orakel ist abgeleitet vom lateinischen Orakel, "Orakel" bis "Orakel", was "sprechen, beten" heißt. Wir haben schon oft ein Orakel interviewt. Hast du jemals die Blumenblätter einer Blüte gerupft oder die Schritte einer Treppenanlage mitgezählt und je nachdem, ob die Anzahl gerade oder seltsam war, mit einem "Ja" oder einem "Nein" geantwortet?

Mit all diesen Sachen haben wir uns auf eine übergeordnete Autorität gestützt, um unsere Entscheidungen zu unterstützen oder zu bestätigen. Wenn nun Kindererinnerungen geweckt sind, dann gönnen Sie sich in dieser Zeit ein wenig Zeit und fragen Sie unser Online-Orakel eine ganz besondere Frage.... genau wie damals.

Das Orakel befragen (2)

Bereits vor zwei Monaten, seit der ersten Episode der spannendsten Frage, die man meinem "Orakel" stellt - Zeit für Teil 2. agyon. Das Orakel auf meiner esoterischen Shop-Satire-Seite, kennt eine unumstößliche Aussage. Doch mit unbestreitbarer Sicherheit ist die Lösung sehr unentschieden - "vielleicht", "ich weiss nicht", "kann sein, muss aber nicht" etc. in 17 Variationen, die die Fragesteller meist nicht gleich kennen.

Wer weiss, vielleicht gibt es den einen oder anderen, der in diesem Falle dank des Tipps die Verantwortung in sich selbst sucht: Falls die Lösung nicht klar genug ist, fokussieren Sie mehr und probieren Sie es noch einmal, oder benutzen Sie eine einfache Frage. Aber sicherlich waren sich auch genügend Menschen des Mangels an Authentizität und Seriosität bewußt, oder sie zweifelten.

Fragte er das Orakel auch? Kann ich meine Antwort hier als Frage bekommen? Alles, was ich in einem solchen Zitat zusammenfasse, kommt vom gleichen Fragesteller. Wenn die Verschwörung esoterische Joe Konrad mein Orakel in Frage gestellt oder sogar ein wenig den Geist von Ayon erhalten oder kopiert hätte, würden seine Äußerungen sicherlich mehr Sinn machen.

Auch das Orakel natürlich, denn es weiss nichts - auch wenn der andere den Titel buchstabiert hat: Aber auch der Vorname reicht nicht für das Orakel; wie soll es etwas über das kleine konkrete "Wir" wissen? Letztere scheinen bestimmte Schwierigkeiten zu haben, das Verständnis des Konzepts einer Ja/Nein-Frage zu haben.

Weiter gotteslästerliche Fragestellungen eines Fragestellers: Und wenn ich bedenke, dass solche Menschen ihr ganzes Vermögen auch an abgezockte Wahrsager-Hotlines vergeuden und, noch viel schlechter, ihr ganzes Dasein entsprechend führen.... Es macht durchaus Sinn, dass mein Orakel immer unentschlossene Lösungen gibt. Es gibt noch viele weitere Anfragen, aber ich werde sie für eine zukünftige Episode aufheben.

Abschließend also nur diese beiden, und ich muss mich für mein Orakel entschuldigen: Sie hätte die erste Frage mit einer eindeutigen Beantwortung antworten sollen:

Mehr zum Thema