Geistheiler Jesus

Zurueck zu Berhard Dura's Seite

Einsicht in die Fähigkeiten des spirituellen Heilers Jesus Lopez. Niemals vertraue dich einem spirituellen Heiler an, niemals, sondern gehe direkt zu Gott und Seinem Sohn Jesus Christus, sie werden dich nicht quälen, sie werden dir keinen körperlichen Schaden zufügen und dich quälen, sondern im Gegenteil, es gibt Rettung, nirgendwo sonst! Jeder, der sich mit Hellsehern, spirituellen Heilern oder Magnetopathen beschäftigt hat, kann sich von den Fesseln des Satans befreien. Er schreibt an Titus: "Jesus gab sein Leben für uns und befreite uns von allem Bösen und jeder Schuld, so wurden wir sein Volk, bereit, ihm dankbar zu dienen. Man sagt deutlich, dass nur der Geist, der von Jesus Christus ausgeht, von Gott ist, wie Jesus uns in der Bibel dargestellt wird.

Zurueck zur Seite von Bernhard Dura

Geisterheiler sind mit Geisterwesen verbunden, die ihnen die Macht zur Heilung gibt. Sobald diese Spirituosen oder Engelswesen verschwunden sind, können die spirituellen Heiler nichts mehr tun. Vor solchen Seelen und Entdeckern ermahnt der Gesandte Paulus: "Gibt nicht einmal der Teufel vor, ein Gottesengel zu sein? Die Magnetopathie hat eine ausstrahlende Wirkung, die durch den Kontakt mit den Armen eintritt.

Indem man auf die Hand eines Magnetopfers legt, kann ein Raucher zu einem nicht-Raucher werden, eine Person, die an Fettleibigkeit leidet, kann Gewicht verlieren oder eine Kopfschmerzen haben. Psychologen, Geistheiler und Magnetexperten nennen ihre Arbeit oft parapsychologisch oder metaphysisch.

Das alles haben sich die Menschen gedacht, aber hinter ihren Überlegungen verbergen sich düstere, teuflische Kräfte und nicht Jesus selbst. Einzig in Jesus ist Gott wirklich zu Hause, denn in ihm wohnt er ganz. Darum wohnt Gott auch in euch, wenn ihr mit Jesus in Verbindung steht. ist er der Meister aller Kräfte und Kräfte."

Colossians 2:8-10: Jeder, der sich mit hellseherischen, spirituellen Heilern oder Magnetopfern beschäftigt hat, kann sich von den Fesseln des Teufels befreien. Petrus schrieb an Titus: "Jesus hat sein eigenes irdisches Dasein für uns geopfert und uns von allem Übel und jeder Verantwortung erlöst.

Wenn ihr dieses Beten ernsthaft betet, dann hat euch Jesus alle eure Schuld verziehen (1. Joh 1,9), euch von dem Drang zur Sünde befreien (Römer 6,6) und euch das unendliche Dasein schenken (Joh 10,28). Dein Glauben nimmt zu, wenn du jeden Tag die Heilige Schrift liest, mit Gott redest und Kontakte zu anderen Christinnen und Christen aufrechterhältst.

Es ist kein Wunder: Spirituelle Heilung ist eine der heute am besten etablierten ergänzenden Therapieformen.

Es ist kein Wunder: Spirituelle Heilung ist eine der heute am besten etablierten ergänzenden Therapieformen. Auf diese Weise soll die Verbindung zwischen Leib, Verstand und Geist wieder hergestellt werden. Die Erscheinung der Heilung der Hände wurde bereits von Hippokrates erörtert. Als einer der ersten sprach sich der Grieche (460-360 v. Chr.) für das Auflegen von Händen aus. Schon als sehr junges Kind hat er herausgefunden, dass seine Hand ausheilen kann.

Dank dieser speziellen Kraft konnte er bis heute vielen Menschen bei der Heilung oder Linderung ihrer Symptome zuarbeiten. Gerne steht Ihnen Herr Dr. med. Ralf Drevermann in seiner Kanzlei in Hamburg zur Verfügung! Von einer medizinischen Versorgung wird nicht abgeraten. Er hat schon vielen Menschen geholfen, sich zu erholen und ihre Symptome zu mildern.

Sogar seriöse Menschen fragten um Unterstützung, wenn der Doktor nicht wußte, was er tun sollte oder nicht mit der Infektionskrankheit infiziert werden wollte. Spirituelle Heilung hat ihren Anfang in der Frühgeschichte der Medizin. Über die spirituelle Heilung werden Energie an den Sucher weitergeleitet, die die selbstheilenden Kräfte stimulieren und die eigenen Kräfte wieder in die entsprechenden Kanäle einleiten.

Noch heute haben die "bezaubernden (heilenden) Hände" ihren festen Platz. 2. Tatsächlich ist die Handbehandlung ein natürlicher Reflektor, denn das erste, was jeder mit den Fingern berührt, sind Verletzungen oder Schmerzen (z.B. Bauchschmerzen). Eine energetische Heilmethode hat zum Zweck, die Energieströme im Organismus zu vereinheitlichen, um die selbstheilenden Kräfte zu stimulieren.

Auf diese Weise soll die Verbindung zwischen Leib, Verstand und Geist wiederhergestellt werden. Schon damals (und auch heute noch) gab es besondere Menschen, die für und mit den Betroffenen beteten und in der Lage waren, Erkrankungen auszulöschen. Auch in sehr strikt religiösen Bereichen kommt der Priester zu uns und fragt Gott nach Heilung für den Erkrankten.

Manche Patientinnen und Patienten wundern sich zum Beispiel, ob es eine Therapie gegen Kolitis Ulcera gibt oder ob sie nach einer Schilddrüsenknotenbehandlung nachfragen. Bei der spirituellen Heilkunst geht es also um den raffinierten Einsatz sehr starker Energie. Diese sind zeitaufwendig zu behandeln und garantieren keinen Erfolg. Man rät den Patientinnen nie, die Therapie beim Doktor zu beenden!

Welche Erkrankungen können Energie-Therapeuten behandeln? Es ist nicht erwiesen, aber es gibt Patientinnen und Patienten, die über die Heilung von Hauterkrankungen, Tinnitus, Rheuma, Augenerkrankungen, Allergie, Migräne und Schmerz sprechen. Der Oberarzt der Tumorbiologischen Universitätsklinik Freiburg, Herr Dr. med. Joachim Weiss, glaubt, dass der Patient eine große Bedeutung für diese Form der Heilung hat.

Spirituelle Heilung ist eine sehr gelungene Ergänzungstherapie. Es ist wichtig, nach allen Richtungen offen zu sein und zum Wohle des Menschen zusammenzuarbeiten, denn man hat das selbe Ziel: dem Menschen zu seiner Gesundheit zu verhelfen.

Mehr zum Thema