Geistheilung Selber Lernen

Kurs in Wundern

Spirit Heiler & Aktivierung der Selbstheilungskräfte: Eine neue Behandlungsmethode? Eigentlich ist Energie ein Missverständnis; unser wahres SELBST ist unveränderlicher, ewiger reiner nicht-dualer Verstand und keine sich verändernde Form von Energie. Der Geist muss krank sein, um ihn zu heilen. Wenn man nämlich noch an die Wäsche, das Studium und alles andere denkt, ist der Kanal nicht sauber.

Die erste Stufe der mentalen Heilung ist die Selbsthygiene, indem wir unsere Gedanken überprüfen und spüren, ob unsere Gedanken verliebt sind.

Der Weg der Wunder

Das Auflegen der Hände, das Sichtbarmachen eines beliebigen Gesundheitszustands oder das Geben von Kraft oder das Einnehmen von Kraft, ist geistige Heilung; das ist magisch und kann das Bild des kranken Körpers ändern und Erscheinungen wie die Entmaterialisierung eines Tumors hervorrufen. Der Grund dafür ist immer im Kopf und ist vollkommen unangetastet von Kraft, Zeit und Leib.

Man muss sie als eine Heilungsmethode für den Verstand verstehen, sonst investieren sie in die Zweiheit. Wenn man die Kraft für den Wille nutzt, den Verstand in die gewünschte Richtung zu lenken - zum Beispiel, um aus der Täuschung aufzuwachen -, sehen die Dinge anders aus. Weiß sie wirklich, was für den Betroffenen richtig ist, wenn wir unser Handeln und Handeln nie allein erleben?

Sie ist nicht wirklich energiegeladen, sondern gedacht - eine, die verändert werden kann und keineswegs unser Selbst ist. Eigentlich ist unsere wahre Selbstverwirklichung ein Missverständnis; unser ewiges, reines, nicht-duales Denken ist unveränderlich und keine sich verändernde Energieform. Geisterheilung ist die Verstandesheilung. Es muss schwer sein, den Heiligen Geist wiederzubeleben.

Wo ist er denn nun erkrankt, wo ist dieser Mut und wie kann ich ihn heilen? Muß ich zuerst etwas mit dem Leib oder der Seele machen und wenn ja, was? Was ist mit dem spirituell Unterbewussten? Soll ich als "spiritueller Heiler" und Lehrerin einer Heilschule nicht lieber die Antwort geben als nachzufragen?

All diese oder alle von Menschen gestellten Fragestellungen, von denen einige noch im Geiste schlafen, sind bereits durch die Realität erfüllt. Die Behauptungen von Jesu und anderen Weisheitslehrenden wären dann die gleichen wie bei den Wissenschaftlern; die Lebenswelt ist Täuschung, die Täuschung und damit die Abtrennung von unserer wirklichen Lebenswelt, der Realität von Gott - dem HEAVEN.

Es muss dann auch wahr sein, dass Gott diese trennende und gegensätzliche Dimension nicht schaffen kann, denn er ist paradiesische Liebhaberin ohne das Gegenstück. Wir Menschen haben diese Erde geschaffen, alle Sorgen und Nöte. Wenn wir WAS/Wer wir wirklich sind, haben wir nur diese eine unbewußte Variante; wir betrachten uns selbst als den Leib, unsere Handlungen und unsere Sitten.

Deshalb ist es wichtig, die richtige Antwort zu finden. Die mentale Berichtigung ist im Gange. Falls die Masse der Spiegelbild unseres Verstandes (des Denkens) und unserer Seelen (der Gefühle) ist, dann steht nur der Verstand als Grund für all unsere Auswirkungen in dieser Erde zur Verfügung. Wir alle kommen an diesen Punkt, wo alle Illusionen begannen und wo wir unsere Arbeiten richtig machen müssen - ausschließlich im Kopf, am Entstehungsort und nicht in der Wirkwelt.

Zum Beispiel sagte Jesus: "Du bist gesund. Nun, in etwa 14 Tagen wirst du es sein. "Er hat den Geiste des Volkes gesund gemacht, das dazu in der Lage war." Und er schaute über den krankhaften Leib und die anscheinend krankhafte Seele, um den Verstand zu erholen. Wenn der Verstand erst einmal verheilt ist, so auch der Leib, zeigen sich alle seine Meister.

Das Gemüt ist kräftiger als der Leib. Auf die Richtung des Verstandes antwortet der Organismus. Heilen kann nur dort stattfinden, wo die Krankheitsursache entstanden ist; im geteilten Verstand - und nicht in der Auswirkung - im Organismus. Mit anderen Worten, von der Methode (Handauflegen, etc.) bis zur Nicht-Technik - die Kraft und Kraft des Verstandes, die immer dann, wenn Sie die Anforderungen erfüllen, selbsttätig durch Sie einwirkt.

Mehr zum Thema