Gzo Spital Wetzikon Wetzikon Zh

HK-GEBÃ "UDETECHNIK 1: 5 I 03 Sonderdruck von HK-GEBÃ "UDETECHNIK 1

Weil Sie auch während Ihres Krankenhausaufenthaltes Ruhe brauchen, empfehlen wir Ihnen, die Besuche kurz zu halten, auch aus Rücksicht auf Ihre Mitpatienten. Das GZO - Gesundheitswesen Zürcher Oberland. Damit ist das Spital Wetzikon das einzige Hauptspital im Zürcher Oberland. tsch/ - > Jobs. e-mail: beatrice.

adam@gzo.ch. GZO Krankenhaus Wetzikon.

Sonderschrift aus dem Hause HK-GEBÃ "UDETECHNIK 1

Am 23. März wird die neue Spitalrichtlinie Wetzikon im Rahmen einer Konferenz im Inselspital Wetzikon präsentiert. Auch der rekonstruierte Betriebs- und Notfallflügel des GZO-Krankenhauses Wetzikon wird im Laufe des Monats Mai wiedereröffnet. Ablösung von früheren, der individuellen OP-Sälen zugeordnet Einleitungsräume durch einen freien Transferbereich (Abb. 3).

Erstellung eines durchgängigen Versorgungskorridors für Sterilgut mit Futter aus der darunter befindlichen zentralen Sterilisation, Beseitigung auf für Pfad. Erstellung von Â"¼nen GlockenÂ" durch TAV-Decken im OP-Sälen mit ¼nen und Medienversorgung- gungsbrücken. Konzipierung des Überlaufprinzips Lüftung gemäss und des Schutzdruckes (Abb. 6). Die Druckgefälle entspricht Hygienegefälle (sterile Aufbereitungen â†' Operationssaal â†' Transferkorridor â†' Erwachen).

Zugleich wird so auch eine Kreuzkontamination zwischen dem OR Sälen unterdrückt. In den Etagenbetten zum Transferkorridor (Abb. 7), die auch mit Medienbrücken ausgerüstet ausgestattet sind, werden die Patientinnen und Patienten bereitgehalten, z.B. zur Pflege von Anästhe- sie-Ausrüstung. Im selben Bett ist auch â€" falls erforderlich â€" die Ablehnung. Das einzelne Säle ist mit Leichtbauwänden mit minimaler Installation geteilt, so dass selbst die Erstellung eines großen Operationssaals vergleichsweise leicht fällt.

Patient und Operationssaal können variabel zugeordnet werden. Der Platzbedarf ist deutlich geringer, so dass eine Kindertagesklinik mit acht Liegeplätzen im Erdgeschoß ohne nennenswerte Erweiterung von Flächenaus untergebracht werden konnte. Für die TAV-Abdeckungen mit dem verhältnismäßig hohen Schürzen ergibt sich eine höchstmögliche Sterilität Bei gleichbleibendem Personalaufwand und verbesserten Betriebsbedingungen kann die Zahl der Einsätze beträchtlich erhöht werden. rene Krankenhausanlagen von Kostengründen werden nicht zweimal ausgeführt, hier sind alle klimatischen Zonen gegen Ausfälle der Klimaanlage gesichert.

Durch die Reduzierung der Pflanzen kann die übrig nach wie vor sehr qualitativ hochwertige Website werden. Soll kein krankenhausrelevantes Bedürfnisse ausgeschlossen werden â€" z.B. im nachgeordneten Bereich benräumen â€" kommen die klimatechnischen Gestaltungsregeln von üblichen zur Anwendung. An einem Symposium im Berner Inselspital wird am Samstag, 24. April 2003, die neue SWKI-Richtlinie 99-3 „Heizung, Lüftung und Klimaanlagen in Spitalgebäuden“ prÃ?sentiert (siehe auch HK- "Heizungs- detechnik 4/03, Berufsbildung). auf dem Aufnahmetrakt. thesesanordnung zum OP-Qualitätsnachweis.

Mehr zum Thema