Handlesen Kopflinie

------------

Die Leute haben eine klare Überschrift, die sich auf das konzentrieren, was bereits da ist, und die Dinge mit viel Energie angehen. Lange, gerade Überschrift bedeutet: Sie gehen zackig vor, ohne zu überlegen, ob andere Ihnen folgen können. Die Kopflinie (Mentalis) Die Kopflinie sagt uns, wie der Besitzer der Hand seinen Verstand, seine geistigen Fähigkeiten und Energien einsetzt. Der Kopfbereich ist der zweitgrößte Zeigerbereich. Fahren wir mit der Schlagzeile fort.

  • -----------

Können Sie sich gut oder sind Sie abgelenkter? Kommen Sie zügig vorwärts oder zögern Sie mehr? Die Menschen haben eine klare Überschrift, die sich auf das Wesentliche konzentriert und mit viel Elan anpackt. Lange, gerade Überschrift bedeutet: Sie gehen wackelig vor, ohne zu überlegen, ob andere Ihnen nachkommen.

Empfindliche Menschen finden dich allerdings mühsam. Eine schöne Schaukel in der Schlagzeile zeugt von einem ziemlich romantischen Geist. Auch Sie können sich mit viel Liebe, aber nicht mit Ausdauer ausdrücken. Wenn die Überschrift klar, eindeutig und ununterbrochen ist, dann ist das ein sehr gutes Vorzeichen.

Sie haben viel Stärke, wenn Ihre Schlagzeile dicke ist. Doch es ist eine Macht, die schnell ausgeschöpft ist. Ein kurzer Text, der nicht unter den Ringfinger geht, heißt, dass Sie zu viel aus dem Magen handeln und zu wenig mit dem Schädel arbeiten. Wer die Schlagzeile hoch zum Mittelfinger hin ansetzt, ist ein abenteuerlustiger Mensch, der viel Platz einnimmt.

Eine klare und starke Kurve in der Überschrift bedeutet: Ihre Kraft fällt mitunter ein. Wird Ihre Schlagzeile hoch, herunter? Sie sind also kein sehr geradliniger Mensch und neigen dazu, sich durchzuwinden, anstatt die Sache energisch anzugehen. Eine Pause in der Überschrift verdeutlicht zunächst, dass Sie Ihre Projekte nicht ohne Probleme durchführen können.

Jede Schnittwunde in der Schlagzeile stellt eine bedeutende Zeit in Ihrem Unternehmen dar. Am Ende der Überschrift steht eine nette Abzweigung, die anzeigt, dass Sie die Worte mögen.

Palmenlesen - Die Schlagzeile (Mentalis)

In der Überschrift steht, wie der Besitzer der Hand seinen Geist, seine mentalen Möglichkeiten und Kräfte einsetzt. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Intelligenzquotient einer Person auf der Überschrift zu lesen ist, sondern die Zeile und ihr Lauf drückt deutlich die Stärke und Intensität aus, mit der der Weg ins Freie erklingt.

Die Überschrift hat ihren Ausgangspunkt normalerweise auf der Seite des Daumens und geht über die Handfläche. Wenn die Schlagzeile am Beginn einen langen Weg mit der Rettungsleine zurücklegt, deutet dies auf ein starkes Bedürfnis nach Sicherheit und eine große Gefühlsabhängigkeit von den Eltern oder der Familien. Durch eine zusätzliche Verknüpfung beider Leitungen hat der Besitzer der Hand in der Regel eine späte innere Trennung vom Haus seiner Eltern.

Liegt am Beginn ein geringerer Distanz zwischen der Überschrift und der Rettungsleine, kann der Besitzer der Hände sein Energiepotential ohne Hemmung abgeben. Die lange Schlagzeile reicht bis an den Rand der Handfläche und ist geprägt von einem scharfsinnigen, schöpferischen und analysierenden Geist. Unter den Ringfingern teilt sich die Kopflinie, man kann von außerordentlicher Schaffenskraft reden. In der Regel benötigen sie jedoch ein Förderband, um sie an der Handfläche aufzunehmen und ihren Körper zu stärken.

Ein kurzer Titel bezeichnet eine ziemlich praktische Person, die sich im Grunde genommen mit den Dingen beschäftigt und sich in der Regel nur auf einen Bereich konzentrier.

Mehr zum Thema