Handlesen Lebenslinie

Zeigerlinien zeigen das Ablesen der Hand an: Dies ist die Bedeutung der Handlinien

Welche Handstriche etwas bedeuten und wie man die Rettungsleine richtig interpretiert, erfahren Sie hier. Irgendjemand schaut auf Ihre Hand und schaut Sie dann mit Wissen an, begleitet von einer Aussage über Ihre Lebenserwartung basierend auf der Länge Ihrer Lebenslinie. In einer Hand gibt es eine Vielzahl von Linien, Bergen und Gittern, die alle ihre Bedeutung beim Lesen von Hand haben. Sie erhalten eine kleine Einführung in das Lesen von Handflächen. Nun, viel Spaß beim Dolmetschen der Handlinien!

Zeigerlinien zeigen das Ablesen der Zeiger an: Dies ist die Bedeutung der Handlinien

Das Ablesen der Handfläche ist nicht so kompliziert: Wenn Sie die weiten Striche erkennen wollen, halten Sie Ihre Hände eben und spreizen Sie die Daumen. Achten Sie beim manuellen Lesen nicht nur auf die Lage und Anordnung der Zeilen, sondern auch auf deren Tiefenlage, Kurs und mögliche Verzweigungen. Auf den Liebeszeilen können Sie "von Hand" lesen, wie viele ernste Liebe Sie im Laufe Ihres Lebens haben werden.

Mehr Zeilen, mehr Verbindungen. Die Zeit einer Festpartnerschaft lässt sich an der Anzahl der Leitungen ablesen: Liegt sie nahe an der Herzenslinie, tritt man früher in die Verbindung ein. Mit der Annäherung der Liebe an den kleinen Zeigefinger entwickelt sich die Verbindung später im Laufe des Lebens.

Orientierungshilfe: In der Herzmitte und dem kleinen Finger befindet sich das 30. Jahr. Gestörte Zeilen weisen auf eine Scheidung oder Trennung hin. Lies den Venusring und finde heraus, wie deine Liebesbeziehung funktioniert! Wenn die Grenze gebrochen ist, haben Sie bereits eine Trennung hinter sich. Bei einer kettenförmigen Linienführung sehen Sie sich einer turbulenten Zusammenarbeit gegenüber, so die Handlesekunst.

Die starke Spurensuche nennt man Liebesglück beim Lesen von Hand. Wenn der Herzrhythmus unterbrochen ist, kann dies ein Zeichen für ein schweres Liebeleben mit einigen enttäuschenden Folgen sein. Neidische Wesen haben in der Regel eine sehr lange, gerade und tiefgehende Linienführung. In der Überschrift sehen Sie, wie gut Sie mit der Hand lesen können und wie gut Sie dabei sind.

Ein deutlich sichtbarer und tief liegender Strich zeigt eine große Auffassungsgabe. Das Gedächtnis ist umso besser, je weiter die Entwicklung voranschreitet. Wenn der Kurs ziemlich gerade ist, bedeutet das, dass man beim Lesen von Hand rationaler ist und die Dinge mit dem Kopf betrachtet. Ich lese Handflächen. Eine breite Bahn zeigt beispielsweise einen Organismus mit einem starken Immunsystem, der kaum erkrankt.

Wenn sich die Striche auf beiden Zeigern ähneln, ergibt sich ein stabiler Schriftzug. Leitungsunterbrechungen zeigen große Änderungen im Alltag oder sogar eine länger andauernde Erkrankung an. Aber Vorsicht: Die Lebenslinie macht keine Aussage über die Lebensdauer beim Lesen von Hand, sondern nur über den gesundheitlichen Zustand einer Person. Enge, helle Striche hingegen zeigen eine labile physische Kondition beim Lesen von Hand an.

Unterbrüche in der Raspelpinzette stellen eine Herausforderung dar. Wenn der Track lang ist, also mit der Hand gelesen wird, hat man einen frühen Durchbruch. Unterbrüche zeigen Änderungen im Dasein an. Das könnte zum Beispiel ein Hinweis darauf sein, dass jemand andere Berufsgruppen im Berufsleben ausübt. Wenn die Linie des Schicksals völlig abwesend ist, kann dies dazu führen, dass Sie dazu neigen, im Laufe des Lebens zu driften und wenig zu planen.

Weil, wenn Sie es von Hand lesen, es heißt, dass Sie eine große Anziehung zu Ihren Nächsten haben! Wer diese Zeile nicht hat, muss gezielter für seinen eigenen Fortschritt mitkämpfen. Wenn die Bahn am äußeren Rand der Hand anfängt, tendiert die betreffende Person dazu, launisch zu werden. Aber Achtung: Es kann auch nur auf mehrere Wohnortwechsel im Alltag hinweisen.

Mehr zum Thema