Handlesen Lebenslinie Unterbrochen

Handflächenablesung: Die Bedeutung einer gebrochenen Rettungsleine

Ihre aktive Hand ist Ihre dominante Hand, während Ihre passive Hand Ihre untergeordnete Hand ist. Wo sich die Linien treffen, kreuzt eine dritte kleine Linie die Rettungsleine. Wenn die Linie gebrochen ist; zeigt kleinere Krankheiten. Diese Linien, einschließlich der Herzlinie, sagen Ihnen, wer Sie sind, was Ihre Persönlichkeit ist, wie Sie leben und lieben.

Deshalb wird die Linie, die sie umgibt, als Rettungsleine bezeichnet.

Handlesen: Sinn einer gebrochenen Rettungsleine

Die Handlektüre, auch bekannt als chirologische Untersuchung, ist eine Möglichkeit, eine bestimmte Personen zu erfassen und zu deuten. Sie wird als Spiegelbild der menschlichen Seelen betrachtet, und durch das Lesen der wesentlichen Zeilen von Menschenhand versucht man festzustellen, welche Persönlichkeiten zu unterscheiden sind, welche Möglichkeiten sich im Alltag der Betroffenen eröffnen können. Der Stellenwert einer gebrochenen Lebenslinie beim Lesen von Händen kann auf eine radikale Veränderung hinweisen.

Ein langer und ausgeprägter Strich steht für gute Kondition und Ausdauer. Eine gebrochene Rettungsleine zu erkennen, kann ein Zeichen für gesundheitliche Probleme sein. Bei den beiden Rettungsleinen (rechts und links) handelt es sich um die bedeutendsten im Chiroskop. Allerdings geben sie nicht an, wie oft die Menschen behaupten, wie lange eine Person lebt.

Wird die Lebenslinie beim Ablesen der Zeiger unterbrochen, zeigt dies nicht die Lebensdauer der betroffenen Personen an. Das Lesen von Hand aus dieser Zeile bietet viel mehr Information über: Um die Daumenwurzel liegen die Rettungsleinen als Kreisbogen und fangen zwischen Finger und Finger an. Wie bei der Herzenslinie ist dies eine der Hauptlektüre.

Wenn die Rettungsleine unterbrochen wird, bedeutet dies eine Änderung. Dabei gibt es verschiedenste Gestalten mit unterschiedlicher Bedeutung: unterbrochen, kurz, lang, gekrümmt, gerade, gabelförmig oder gekettet. Grundsätzlich ist eine Störung dieser bedeutenden Leitung mit ziemlich negativer Interpretation oder Änderung assoziiert. Die Handablesung der Lebenslinie, die unterbrochen ist, kann ein Anzeiger sein::

Aber es muss nicht zwangsläufig ein Zeichen von etwas Schlechtem sein. Wird die Lebenslinie unterbrochen, kann es sich um eine Emigration handelt, ein Zeichen für ein Erbe, das das frühere Lebensumfeld erheblich ändern kann. Oft wird die Lebenslinie durch eine radikale berufliche Änderung unterbrochen. Sie kann auch ein Zeichen für eine ehrgeizige Person oder eine Erkrankung sein.

Ein Kreis oder eine kettenförmige Rettungsleine bedeuten eine bestimmte Empfindlichkeit gegenüber gesundheitlichen Problemen. Die Lebensumstände können in unterschiedliche Himmelsrichtungen gehen. Zur korrekten Interpretation der gebrochenen Lebenslinie beim Ablesen der Zeiger gehen Sie wie nachstehend beschrieben vor: Schauen Sie beide Seiten an und suchen Sie nach Unterschieden. Mit Ihrer aktiven Seite (rechte Seite für Rechts- und linkshändige Personen) zeigen Sie Ihre gegenwärtige Lage und geben Ihnen Tipps für die Zukunft.

Ihre Passivhand versinnbildlicht geerbte Charaktereigenschaften. Hier sind Eigensinn mitgebracht, Sachen, die uns unsere Ahnen auf die Schultern drückten. Wenn die gestrichelte Leitung auf der Passivhand liegt, sehen Sie etwas Vorübergehendes. Bei der Lektüre von Menschen darf man jedoch nicht übersehen, dass die Zeit drängt.

Wenn die Lebenslinie an der Aktivhand unterbrochen wird, erhalten Sie Informationen über Ihr bewußtes Selbst, über das, was Sie aus Ihrem eigenen Dasein gemacht haben oder machen werden. Mit der passiven Handfläche zeigen wir Ihnen Ihr bewusstloses Selbst und auch ererbte Gesundheitsstrukturen.

Mehr zum Thema