Heilen mit Wasser

Milliarden sparen im Gesundheitswesen: Heilen mit Wasser

Die Ärztin Dr. med. Fereydoon Batmanghelidj schrieb mehrere Bücher über Heilung durch Trinken von klarem Wasser. Doch auch beim Trinken, Baden, Heißgießen und Umhüllen oder Einatmen des Dampfes wird Wasser immer wichtiger. Die Hauptfunktion des Wassers ist es, den Körper zu reinigen.

Weil ich, obwohl ich schon so lange mit Wasser arbeite, immer noch über die Wunder nachdenke, die Wasser bewirken kann. Finden Sie es zu einfach, Gewicht zu verlieren, Schmerzen zu lindern oder gar Krankheiten mit reinem, lebendigem Wasser zu heilen?

So sparen Sie Millionen im Gesundheitswesen: Heilen mit Wasser

Trink mehr Wasser! Wenn du eine Sekunde seiner Werke liesst, merkst du, dass es nicht darum ging, alle seine Werke zu kaufen. Die Leiche benötigt Wasser. Anstelle der vielen Arzneimittel, die diese Defizitsymptome nur mildern - oft nur unzureichend erfolgreich - würde der Organismus nur sauberes Wasser benötigen, um zu heilen.

In den Büchern von Batmanghelidj finden sich Beispiele von früher sehr erkrankten Menschen, die auf wundersame Weise allein durch regelmäßiges Wassertrinken gesund wurden: Die üblichen Behandlungsverfahren beseitigen die Ursachen jedoch nicht wie Wasser. Nicht nur, dass sie nicht nur nicht heilen, sondern oft auch langfristig schädlich sein können.

Der Mangel an Wasser als Grund ist nicht so leicht zu finden wie ein Stachel im Zeigefinger. Er hat sich darauf eingerichtet, dass er nicht genug Wasser erhält und ein Notfallprogramm durchführt. Durch Umverteilung und Verbrauch der Wasserreserven regelt sie den Mangel an Wasser. Langfristig mangelt es dem Organismus an Wasser und der Organismus vertrocknet.

Badmanghelidj erläutert in seinen Werken ganz konkret, warum Wasser in den Körperzellen so bedeutend ist, wie der Wassermangel wirkt und wie der Organismus darauf anspricht. Auch, wie Druck im K??rper Dehydratation bewirken kann. Dies alles ist so begründet, dass sowohl der Laien als auch die Experten davon profitieren.

Bathmanghelidj würde es wahrscheinlich vorziehen, wenn die Experten, die Doktoren, ihren Patientinnen mehr Wasser verschreiben würden, anstatt sofort nach dem Verschreibungsblock zu suchen. Die Augen der Ärztinnen und Ärzte müssen gereinigt werden, denn, meint Batmanghelidj: "In der ärztlichen Fortbildung werden mehr als 600 Stunden Unterricht für den Umgang mit Arzneimitteln benötigt.

"Wasser wird auch als nicht aktives Verkehrsmittel betrachtet." Badmanghelidj erläutert in seinen Werken, welche Aufgabe das Wasser wirklich übernimmt - bis hinunter zu den Bausteinen der Bäder. Unter Wasser bedeutet Badmanghelidj nicht nur flüssig. Säfte, Soda, Tees und Kaffees sind nicht dazu da, den Mangel an Wasser im Organismus zu mindern. Laut Bathmanghelidj brauchen diejenigen, deren Leichen genug sauberes Wasser bekommen, sowieso weniger andere Aufputschmittel.

Wasser ist ein Wundermittel? Doch oft (nach Badmanghelidj meist) ist der Mangel an Wasser, interne Dehydrierung, die unerkannte Sache, warum es sich für die Behandlung mit Wasserohnt. Das Wasser ist nebenwirkungsfrei - wenn man es nicht einfach kalt fallen lässt. Bei einigen Krankheiten muss man mit der Zunahme der Wassermenge vorsichtig sein, aber der Doktor Bathmanghelidj gibt auch Ratschläge.

Von einer willkürlichen Einstellung der aktuell verschriebenen Arzneimittel von einem Tag auf den anderen wird jedoch abgeraten. Vielmehr sollte man mit der Wasserbehandlung anfangen und dann - in Kooperation mit einem gut aufgeklärten Doktor - den Medikamenteneinsatz so lange verringern, bis er völlig unnötig ist. Allerdings ist ein gut informierter Doktor über den Mangel an Wasser im Körper heute nur noch vereinzelt anzutreffen, da "die ärztliche Tätigkeit heute auf einer Basis medizinischen Wissens beruht, für die nichts über Erkrankungen des Wasserhaushaltes als Ursache von Krankheiten bekannt ist".

Natürlich ist Wasser als Mittel keine Nachricht, die die Kasse der pharmazeutischen Industrie ausfüllt. Anscheinend ist Wasser als Mittel kein Problem, für das Forschungsmittel verwendet werden. Badmanghelidj musste gar lernen, dass die Verantwortungsträger im US-Gesundheitssystem nicht daran interessiert waren, die Resultate seiner eigenen Jahrzehnte währenden Forschung zu verbreiten. Badmanghelidj rechnet damit, dass sich durch die tatsächliche Behandlung des Wassermangels im Körper Kosten in Milliardenhöhe einsparen lassen.

Der Betroffene muss sich daran gewöhnen, mehr klares Wasser zu konsumieren. Hahn zudrehen, kurz abtropfen und die Scheibe darunter haben. Das Selbstversuchen ist kostengünstig - auch sehr kalkreiches Wasser wird empfohlen Badmanghelidj. Außerdem sollte etwas Speisesalz mitgenommen werden. Badmanghelidj glaubt nicht an salzfreie Ernährung, denn Salze erfüllen auch wesentliche Funktion.

Wenn du nicht glaubst, dass du mehr Wasser bekommen kannst, musst du nur eines von Bathanghelidjs Bücher durchlesen. Auch wenn Sie noch nicht erkrankt sind, wird das Wassertrinken honoriert, zum Beispiel mit mentaler Erfrischung, mehr Wohlgefühl und weicherer Gesichtshaut. Badmanghelidj gibt in diesem Band weitere spannende Einblicke in seine Forschung zu den Gründen von Krankheitserregern.

Mehr zum Thema