Horoskop Eigenschaften

Tierkreiszeichen Wassermann: Eigenschaften und Charakter

Jedes Tierkreiszeichen ist mit bestimmten Eigenschaften, Talenten und Verhaltensweisen verbunden. Tierkreiszeichen sind die Grundlage der Astrologie und daher auch nicht von einem Horoskop auszuschließen. Das Horoskop und der Charakter des Krebses. Diese acht Eigenschaften sollten Sie auf jeden Fall kennen! Das Baby-Horoskop von MAM!

Tierkreiszeichen Wassermann: Eigenschaften und Eigenschaften

Das Aquarius ist schwierig abzuschätzen, teilweise unvorhersehbar, aber nie gelangweilt. Die große Kraft des im Tierkreiszeichen gebürtigen Wassermanns ist sein Einfallsreichtum. Zudem ist der Aquarius seiner Zeit weit vorauseilend. Oft schaut er so weit in die Zukunft, dass er etwas findet, wofür seine Nächsten noch nicht bereit sind.

Geboren im Zeichen des Wassermanns, wird er oft von seltsamen Träumen und Vorhaben gelenkt. Eines der liebenswertesten Merkmale des Sternzeichens Aquarius ist die Kameradschaft. Da er Gott und die ganze Erde in der Regel gut kennen gelernt hat, kann es vorkommen, dass er oft von einer Sendung zur anderen reist und sich festfahren lässt.

Krebseigenschaften

Krebseigenschaften: empfindlich, einfühlsam, barmherzig, für andere da zu sein, die Suche nach seiner Gastfamilie und seinem Haus machen die Krebseigenschaften aus. Jährlich um den 22. Juli herum ändert sich die Sonneneinstrahlung zum Sternzeichen des Krebses. Deshalb sagt man, die Sonnenstrahlen laufen bei einer Krebserkrankung zurück. Die Ähnlichkeit mit der natürlichen Umgebung wird versucht, indem man das krebsgeborene Kind mit den Schalentieren und ihrer Bewegungsweise vergleicht.

Das Allerwichtigste für die Krabben ist aber ihre Familien. Cancer macht alles für seine Angehörigen. Dementsprechend haben es auch die Mütter von Krebspatienten nicht so leicht, denn der Tumor ist leicht verwundbar und entzieht sich dann in sich selbst, um zu stöhnen. Das wirklich wichtige Thema des Krebses ist die seiner eigentlichen Heimat.

Zum Schutz dieses empfindlichen Innenlebens bildet der Tumor im Verlauf seines Lebenszyklus (meist schon in der Kindheit) eine schützende Hülle, die wir auch von seinem Symbol Tier, dem Tumor (Krebshülle), herleiten. Sie sind sehr hilfreich, sie können große Hartnäckigkeit bei der Verfolgung ihrer Pläne und große Stärke entfalten, wenn ihre Familienmitglieder in Lebensgefahr sind.

Doch wie alle Sachen hat diese Sensibilität zwei Facetten, denn die Krebserkrankung kann sich gut in andere hineinfühlen und sie aus ihrem Wesen begreifen. Ihm ist die gefühlsmäßige Verbindung zu Haushalt und Heim besonders am Herzen liegend, hier ist er naive, vertrauensvoll und liebevoll. Andererseits sind die Krebse extrem kontrolliert und besitzgierig, sie halten sich an ihren Partnern fest und geben ihnen oft wenig Platz zum Durchatmen.

Mit seinen Stimmungen kann der Tumor seine Umwelt stark beeinträchtigen. Normalerweise ist er jedoch sehr liebevoll und hilfreich und glücklich, wenn er zu seinen Vertrauenspersonen gehört.

Mehr zum Thema