Horoskop Geburtszeit

Der richtige Zeitpunkt der Geburt

Sie wissen bereits aus dem Abschnitt "Was ist ein Horoskop", dass es nötig ist, um solche drei Dinge zu berechnen: Der Geburtstag mit Jahr, Ort und Zeit. Wenn Sie Ihre Geburtszeit nicht kennen, können Sie diese entweder bei Ihrer Geburtsurkunde, dem Standesamt oder dem Rathaus bzw. Gemeindeamt Ihres Geburtsortes erfragen. Ein Horoskop hat genau einen Aszendenten. Dies kann als Erstellung des Horoskops verstanden werden und ist sehr wichtig für die Interpretation.

Den richtigen Zeitpunkt der Geburt

Zur Meldestelle! Dort kann man es ein wenig ärgerlich empfinden, wenn ich nicht mit den Daten der Mama (des Vater, der Oma oder wer sonst) aufwarten kann. Doch wie hoch die Hindernisse auch sein mögen - kontaktieren Sie das Einwohnermeldeamt in Ihrem Geburtsort.

Da wurdest du geboren, das ist das Recht. Gelegentlich sagt mir auch jemand: "Aber meine letzte Astrologin hat mit den Informationen meiner Mama gearbeitet". Die Arbeit mit den Informationen der eigenen Frau ist reine Leichtsinnigkeit und kann - wenn die Frau sich täuscht (und glaubt mir, hier liegen die Frauen sehr oft falsch) - euch in eine völlig verkehrte Bahn drängen!

Erfahrungsgemäß überspringen manche Menschen lieber die Betreuung, als das Einwohnermeldeamt aufzurufen. Wenn die Aussage der Mütter falsch ist, werde ich Ihnen zeigen, was geschehen kann: Sie wurde am 3. April 1952 in Würde am Abend um 20 Uhr zur Welt gebracht.

Das dazugehörige Horoskop: Bitte bewegen Sie Ihre Blicke nach vorne. Auf der Außenseite befindet sich eine horizontale rot markierte Zeile mit einem rotem Richtungspfeil, an dem Wechselstrom steht. Das Kürzel für den Aszendenten ist hier im Sternzeichen Libra. Nun gehen Sie bitte nach recht in den Bereich, der eine Nummer und eine Sechs hat. Das ist das sechste Gebäude.

In dem sechsten Gebäude steht ein kreisförmiger Bereich mit einem kleinen Pünktchen in der Bildmitte. Im 6. Hause ist die Sonne aufgegangen (ich habe das Gebäude gefärbt, damit Sie es besser erkennen können). Die Geburtszeit hat sie beim Zivilstandsamt beantragt - die Geburtszeit ist 21:07 Uhr. So wird das Horoskop aussehen:

Die Aszendenten liegen hier im Sternzeichen Scorpio, die Sonnenstrahlen im fünften Jahr. Außerdem: Bewegen Sie Ihre Blicke nach oben, Sie werden eine vertikale Gerade erkennen, die draußen mit einem Pfeile enden wird, auf dem M. C. steht. An den MCs steht PLUTO, was er im ersten Horoskop nicht kann. Wenn man den Spluto gleich auf dem MCM hat, hat man eine besondere Lebensweise (naja, darauf kann ich jetzt nicht weiter eingehen) - das wäre bei Horoskop 1 nicht der Fall. 2.

Natürlich gestehe ich - gelegentlich, in sehr wenigen Ausnahmefällen, ist auch die Zeit beim Einwohnermeldeamt falsch. Möglicherweise hat auch das Spital, das die Entbindung an das Einwohnermeldeamt verwiesen hat, versagt. Dies ist auch deshalb notwendig, weil in Krankenhäusern nicht alle gleich ablaufen. Teilweise wird der Ausgang des Kopfs als Geburtszeit betrachtet, teilweise, wenn das Baby im Freien ist, teilweise, wenn das Baby abgeschnitten ist.

Mehrere Gehminuten können zwischen allen Bahnhöfen sein, vielleicht noch viel mehr, wenn auch die Umbilicalschnur herausgepulst wird. Zudem war es jahrelang gängige Praxis, Geburtenzeiten immer auf die ganze viertel Stunde zu runden. Wenn sich nach dem Besuch des Standesamtes herausstellt, dass die Zivilzeit und die Ihrer Behörde übereinstimmen, um so besser - jetzt können Sie für den weiteren Verlauf Ihres Berufslebens Gewissheit haben!

Astrologe, die gewillt sind, mit der Anzeige der Mütter zu kooperieren, sollten Sie vermeiden.

Mehr zum Thema