Kartenlegen Kostenlos mit Deutung

Dump-Karten, Dump-Karten Interpretation, Dump-Karten online

Wenn Sie vier Karten ausgewählt haben, klicken Sie auf die Rückseite der vier Karten, um sie umzudrehen. Nach dem Drehen der letzten Karte erscheint die gesamte Interpretation in diesem Feld. Verwenden Sie die Links unter diesem Feld, um die einzelnen Interpretationen auszuwählen. Alles, was Sie tun müssen, ist, auf das gewünschte Kartenspiel zu klicken und die Seite mit dem großen Tisch zu öffnen. Feinfühlig begabte Channeling-Medien oder Wahrsager kennen die subtilen Nuancen der Symbolik und differenzieren die Botschaften in verschiedenen Interpretationsdimensionen.

Dump-Karten, Dump-Karten Interpretation, Dump-Karten on-line

Noch heute, mehr als einhundert Jahre nach dem ersten Kauf, ist unklar, wie die so genannten Dump-Karten zustande gekommen sind. Bei den Dump-Karten wird immer wieder der Begriff Frau Tipper genannt. Doch seit der Geburt der Dump-Karten und heute ist nicht nur viel Zeit ins Landesinnere geflossen, sondern auch einige große kriegerische Auseinandersetzungen in der Bundesrepublik und im europäischen Ausland haben stattgefunden, bedeutungsvolle oder gar geschriebene Dokumente, die den Ursprung der Dump-Karten deutlich nachweisen können, sind scheinbar verschwunden und untergegangen.

Es ist bekannt, dass bereits 1890 die ersten Kartendecks zum Kauf angeboten wurden. Tipper-Karten sind nicht nur in der esoterischen Welt seit vielen Dekaden sehr beliebt. Die ersten Dump-Karten tauchten, wie bereits gesagt, Ende des 19. Jh. beim Briefpapierhändler Mathias Sidlein auf. Auch heute noch können Sie Dump-Karten mit einer Parallele zu den so genannten Roma-Karten kaufen.

Mit der Übertragung der Rechte an den Dump-Karten auf die F.X. Anfang der 1920er Jahre. Trotzdem benutzen viele der Kartographen immer noch die Originaldecks mit den falschen Wiedergaben. Diese Dump-Karten werden seit 2000 von ASS[2]< verkauft. 2006 wurde ein weiteres Kartenspiel, der "Mystic Tipper", veröffentlicht.

Die Dump-Cards sollen wie alle anderen Kartenspiele, zu denen die wohlbekannten Tarotkarten oder Lenormand-Karten gehören, auch die Interpretation von wichtigen zukünftigen Entscheiden erleichtern. Zur Vereinfachung der Tipper-Karten-Interpretation wurde das ganze Berufsleben in unterschiedliche Gebiete aufgeteilt, die auch für die Befragung und die Tipper-Karten-Interpretation genutzt werden.

Im Grunde genommen umfasst ein Kartensatz, der für die Interpretation der Dump-Karten benutzt wird, 36 aufeinander folgende Nummern. Diese beiden Kategorien sind die so genannten Personen- und die so genannten Lagekarten. Die Personenkarte steht für Menschen, die aus dem Umfeld der Ratsuchenden kommen, während die Situationskarte im Kontext der Dump-Karten unterschiedliche Einflussfaktoren aus dem Umfeld des Fragestellers widerspiegelt.

Sie können aber auch lernen, die Karte selbst zu lesen. In der Kartenlektüre hat das Internet schon lange eine vergleichbare Position erreicht. Wer lernen will, wie man eine Karte im Detail liest und wie man sie interpretiert, kann sich in aller Ruhe über das Internet informieren.

Das geht so weit, dass es nicht einmal mehr notwendig ist, ein Kartenspiel zu haben. In den relevanten Fachportalen finden die Interessenten alles rund um das Themengebiet Esoterikkarten gelegt und die Interpretation der vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten und der Einzelkarten. Die für die Interpretation der Dumpkarten verwendeten Abbildungen sind auf den ersten Blick einleuchtend.

Also ist die Todeskarte nicht unbedingt das Ende des Leben. Aufgrund ihres einfachen Aussehens bieten unzählige Einsatzmöglichkeiten der Dump-Karten eine Interpretation und ein entsprechender Erfahrungsschatz ist erforderlich, um die Kärtchen richtig und aussagekräftig interpretieren zu können. Wenn Sie heute einen Ausblick in die Vergangenheit werfen wollen oder Antworten auf vielfältige Fragestellungen und Entscheidungsmöglichkeiten im Alltag suchen, stehen Ihnen vielfältige Optionen zur Auswahl.

Es ist auch möglich, Dump-Karten ins Netz zu stellen oder von einem versierten Datenträger platzieren zu lassen. 2. Wie groß das Angebotsspektrum ist, um Dump Cards ins Netz zu stellen, sieht man an den einzelnen Sites. Auch bei der Suche nach dem Wort Dump-Karten werden von der Suche eine Vielzahl von Websites ausgespuckt, die sich mit dem Thema Dump-Karten im Internet auseinandersetzen.

Die Deutung der Dump-Karten und die Bedeutungen der Einzelkarten sind auch in der realen Umgebung zu finden. Sie können aber auch lernen, die Karte selbst zu lesen. In der Kartenlektüre hat das Internet schon lange eine vergleichbare Position erreicht. Wer lernen will, wie man eine Karte im Detail liest und wie man sie interpretiert, kann sich in aller Ruhe über das Internet informieren.

Das geht so weit, dass es nicht einmal mehr notwendig ist, ein Kartenspiel zu haben. In den relevanten Fachportalen finden die Interessenten alles rund um das Themengebiet Esoterikkarten gelegt und die Interpretation der vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten und der Einzelkarten. Auch wenn Wahrsagerei und die Nutzung von Dump-Karten, Tarot- und Gypsykarten an vielen Stellen angelächelt oder verhöhnt werden, sind die Karte und ihre Symbolkraft für viele Menschen eine wesentliche Entscheidungsgrundlage in vielen Bereichen des Alltags.

Für sie heißt das, Dump-Karten ins Netz stellen zu können und dabei die Vertraulichkeit des Netzwerks zu wahren, ohne von merkwürdigen Blickwinkeln erfasst zu werden.

Mehr zum Thema