Kliniken Kanton Zürich

Krankenhäuser und Kliniken

Die psychiatrischen Kliniken des Kantons Zürich im Überblick. Denkmalgeschützte Spitäler sind Privatkliniken und öffentliche Spitäler, die einen Leistungsauftrag des Kantons haben. Er ist berechtigt, die obligatorische Krankenversicherung in Rechnung zu stellen und erhält einen kantonalen Beitrag des Kantons Zürich für die stationäre Behandlung von Zürcher Patienten. Gedächtniskliniken und Klärungszentren im Kanton Zürich. Fachklinik für Plastische Chirurgie, Brustkrebschirurgie, Gelenk- und Sportchirurgie sowie Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie.

Krankenhäuser und Kliniken

Mit den Spitälern auf der Liste der Züricher Krankenhäuser ist eine gute und bedarfsorientierte Versorgung der Züricherinnen und Züricher gewährleistet. Denkmalgeschützte Krankenhäuser sind private Kliniken und staatliche Krankenhäuser, die einen Dienstleistungsauftrag des Kanton haben. Er kann die obligatorische Krankenversicherung in Rechnung stellen und erhält einen kantonalen Beitrag des Kanton Zürich für die ambulante Versorgung von ZüricherInnen.

Er verpflichtet sich, alle Patientinnen und Patienten zu akzeptieren - egal, ob sie in der Grund- oder Ergänzungsversicherung versichert sind. Private Kliniken ohne öffentlich-rechtlichen Auftrag betreuen nur halbprivate und private Patientinnen und Patienten, da sie nur durch Zusatzversicherungen gedeckt sind und keine kantonalen Zuschüsse bekommen. Der Patient kann davon ausgehen, dass das Gesundheitsamt des Kanton Zürich nur dann einen Dienstleistungsauftrag an ein Krankenhaus vergibt, wenn die Güte stimmen sollte.

Die Spitalvereinigung Zürich rät den Patientinnen und Patienten, sich vor der Spitalbehandlung immer von einem vertrauten Facharzt behandeln zu lassen. 2. Medizinerinnen und Mediziner wissen um die Kliniken und die Krankheitsgeschichte ihrer Erkrankten. Krankenhausvergleichsportale und Ranglisten vermitteln den Anschein, dass die Güte von Krankenhäusern leicht zu bestimmen ist. Die ärztliche Versorgung ist sehr komplex und erfordert die Mitarbeit eines ganzen Netzwerks von hochqualifizierten Spezialisten.

Alle aktiven Mitglieder sind in der Datenbasis des H+ Die spitäler der Schweiz Portal gespeichert. Die Nationale Vereinigung für Qualitätssicherung in Krankenhäusern und Kliniken (ANQ) umfasst den H+-Krankenhausverband, die einzelnen Kantonalen, den Krankenkassenverband und die Sozialversicherungen des Bundes. Gegenstand der AQ ist die Koordinierung und Implementierung von Maßnahmen der Qualitätssicherung auf Bundesebene, vor allem die konzerneinheitliche Implementierung von Ergebnisqualitätsmessungen in Krankenhäusern und Kliniken, mit dem Anspruch, die Qualitätssicherung zu erfassen, weiter zu entwickeln und zu verbesser-n.

Melden Sie sich jetzt an - begleitende Urlaubswochen im Frühjahr

Der Verein Alzheimer fördert Menschen mit demenziellen Erkrankungen und deren Familien und nimmt ihre sozialen und sozialen Belange auf. Der Verein unterrichtet und sensibilisiert die Bevölkerung, fördert und begleitet Verwandte, Ehrenamtliche und Pflegekräfte, Mediziner und Politiker auf allen Hierarchieebenen. Auch in der Woche vom 9. bis 16. Juli 2018 im Hotelzentrum Ländli, Obereägeri, sind noch Stellen frei.

Im Kanton Zürich bietet ALZ-Gipfeltreffen an unterschiedlichen Standorten an. Das wöchentliche Meeting beginnt mit einem gemeinsamen Lunch.

Mehr zum Thema