Münzorakel Kostenlos

Das Orakel von Julius Cäsar - Das Ja Nein

Bei diesem Handy-Programm ist das Münz-Zorakel sehr einfach abzufragen. In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal die Münze Zorakel ausprobiert und finde sie toll! Der Münzsorakel des I Ging. Der Münzsorakel des I Ging. kostenloses Lesen von Büchern I Ging.

Das Ja Nein des Orakels - Der Cäsar

Sehr geehrter Gast, sehr geehrter Herr Cäsar....kaum ein anderer Mensch hat so viel Berühmtheit und Anerkennung erlangt. Nachgewiesenermaßen benutzte Cäsar auch verschiedene Orrakel, um seine Kampagnen zu planer. Falls ein so bekannter General mit Orakeln arbeitet, ist es für uns eine Verpflichtung und Auszeichnung, eine von ihm geprägte goldene Münze, übrigens 44 v. Chr., im Jahr seines Dolches, für dieses besondere Ja-Nein-Orakel zu benutzen.

Wenn Sie das Ja-Nein-Orakel mit der Iulius-Caesar-Goldmünze beginnen möchten, tragen Sie bitte Ihre Anfrage in das untenstehende Feld ein, die das Opfer entweder mit JA oder NEIN beantwortet. Betätigen Sie dann die Schaltfläche Münzrakelstarter. Deine Anfrage an die Münze Zorakel:

Köpfe oder Schwänze?

Morgen, lieber Gast, da die Menschen das Geld als Zahlungsmittel benutzen, wird das Münzwerfen als eine Form von Orakeln eingesetzt, um bei der Suche nach einer Lösung zu unterstützen. Sie diente der fairen Beilegung von Streitfällen zwischen zwei Seiten oder lediglich als Entscheidungshilfe zwischen zwei anderen. Noch heute wird dieses Opfer zum Beispiel im Fussball eingesetzt, wo der Schiri eine Medaille werfen muss, um zu bestimmen, welche Gruppe an den Start gehen soll.

Die Münzorakel werden Ihnen bei der Beantwortung Ihrer Fragen behilflich sein. Der Orakelspruch wird Ihnen eine eindeutige Aussage in Gestalt von Ja oder Nein erteilen. Der Oracle ist leicht zu benutzen! Wählen Sie zunächst Ihre Lieblingsmünze aus der untenstehenden Auflistung aus, um eine Nachricht vom Opfer zu bekommen.

Danach wird Ihre Medaille gewendet und umgedreht. Haben Sie die Medaille angehalten, bleibt sie entweder mit Köpfchen oder Schwanz liegen. Der Münzrand mit der Nummer steht für JA, die Kopfseite (oder Adler) für NEIN.

Gebrauchsanweisung für das Ich-Ging: Das Münzorakel

Die heute weit verbreitetere Münzrakel ist viel schneller und leichter. Dieses Münzorakel braucht drei gleichwertige Coins (z.B. drei mal 1 Cent). Sie können auch die klassische chinesische Münze benutzen. Dabei werden die drei Coins zusammengewürfelt. Für jeden dieser sechs Wurf erhalten Sie eine Zahl, die die Linienart im Zeichen festlegt.

Die erste Rolle legt die untere Zeile fest, die sechste und letze Rolle die obere. Welchen Strich Sie ziehen, ob Sie nun Jin oder Jang, ist abhängig vom entsprechenden numerischen Wert des Wurfes: Sie können entweder: pro Würfe mit den drei Coins wirft. Egal ob es ein stabiler oder ein sich verändernder Jang ist, oder ein stabiler oder sich verändernder Jang ist für die Entstehung des Zeichens nicht von Bedeutung.

Nichtsdestotrotz sollten die änderbaren Zeilen markiert werden. Beispielsweise durch Platzieren einer 9 oder 6 in der Mittellinie. A 7 oder 8 steht für stabile Leinen, sie müssen nicht besonders gekennzeichnet werden. Abhängig vom Resultat werden die Zeilen nacheinander aufgenommen.

Auf diese Weise bekommst du endlich dein Zeichen. Das Zeichen steht für die Lösung der Fragestellung, über die man vor den Wurfen nachdenken sollte. Wenn Sie in die tiefer liegende Richtung des Zeichens gehen wollen, gibt es für jede Zeilenposition, an der sich eine wechselnde Zeile befinden, eine weitere wichtige Rolle, die auch für die Klärung der Fragestellung von Belang sein kann.

Neueinsteiger sollten sich jedoch zunächst auf das Zeichen und erst später, wenn das Vorgehen und die Bedeutung bekannter sind, auf die wechselnden Zeilen einlassen. Ist eine Zeile in Transformation, bedeutet dies, dass sich diese Zeilen am Übergangspunkt zur Jin- oder Yang-Linie bewegen. Da ist eine Verschiebung zu einem anderen Zeichen.

Abgesehen von den weiteren Zeilen sollte man auch einen Blick auf das neue Zeichen werfen.

Mehr zum Thema