Notfallarzt Wetzikon

28.03.2017 Nach langer Vorbereitung öffnet die Hausarztpraxis am 1. März 2017 ihre Pforten.

Natürlich soll das Angebot nicht mit dem Rettungsdienst konkurrieren. Dieses Mal erzählt der Wetziker Arzt Christoph Schmidli über sein Leben. von. Deshalb rufen Sie im Notfall immer zuerst mein Büro an. Die Bewohner der Gemeinden Fischenthal und Wald werden nun vom Waldnotdienstkreis versorgt.

Der Notdienstbezirk Wetzikon ist den Bewohnern der Bauma zugeordnet.

28.03.2017 Nach längerer Vorbereitungszeit eröffnet am 1. Mai 2017 die Hausarzt-Notfallpraxis.

28.03.2017 Nach längerer Vorbereitungszeit eröffnet am 1. Mai 2017 die Hausarzt-Notfallpraxis. Die Notaufnahme wurde in den vergangenen Jahren zunehmend von Patientinnen und Patienten mit primären Versorgungsproblemen überlastet. Vor allem in den Abend- und Wochenendstunden besuchen die Patientinnen und Patienten die Notaufnahme für kleinere Notfälle und Arztbesuche.

Neben den Rettungsdiensten in der Notarztpraxis des Krankenhauses werden die Allgemeinmediziner auch in den Nachtstunden weiterbesuchen. Die Notfallmedizin in der Arztpraxis bleibt während des Tages unverändert. Eine umfassende und hochqualitative Versorgung der Betroffenen mit Notfallmedizin ist für die Allgemeinmediziner von großer Bedeutung. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Knappheit an Hausärzten und der Tatsache, dass Hausbesuche und Nachtdienste nicht kostendeckend sind, hat die Ärztekammer des Kantonalen Krankenhauses einen neuen Notdienst entwickelt.

Sie hat zum Zweck, den medizinischen Notdienst rund um die Uhr und in die Randgebiete des Kanton aufrechtzuerhalten. Hierzu zählt eine kantonale Notrufnummer mit einer zentralen Telefonauskunft für die Teilnahme von Serviceärzten und verschiedenen Notarztpraxen. Außerdem wird es eine Bündelung von Diensten für Notbesuche in peripheren Regionen geben. Diese umfassende und nachhaltige Dienstleistung sichert die langfristige medizinische Betreuung aller Zürcher.

Ã-ffnungszeiten Notfall-Praxis ab 01.03.2017: Kontakt:

Neue Notrufzentrale für Waisenkinder aus dem Züricher Oberland eröffnet

Die züriost. ch berichtet am Dienstag, 26. Februar 2017, dass der Notdienst in 13 pädiatrischen Praxen der 23 am Vorhaben teilnehmenden Ärztinnen und Ärzten zur Verfügung steht. Natürlich soll das angebotene Produkt nicht mit dem Rettungsdienst konkurrieren. Auch in Zukunft sollen die Erziehungsberechtigten den üblichen Service nutzen können. Mit dem neuen Vorschlag zum 1. April werde jedoch eine Erleichterung für die bereits gut besetzten Notaufnahmen in Krankenhäusern geschaffen, sagt eine der teilnehmenden Kinderärztinnen, Dr. med. regula neuthardt aus dem Usterland.

Die Regionalnotrufnummer steht für Kinder von 0 bis 16 Jahren zur Verfugung und wird ab sofort in Kraft treten. Für eine Terminvereinbarung können Sie sich unter der kostenpflichtigen Telefonnummer 0900 144 000 anmelden. Außerhalb dieser Öffnungszeiten ist wie üblich die Notaufnahme der Winterthurer Klinik für Kinder da.

Mehr zum Thema