Paartherapie Stadt Bern

Praxis für Paarberatung, Paartherapie, Paarlebenstraining, Sexualberatung

Ich habe mich als Psychologin und Paartherapeutin auf Paarkommunikation, Stressbewältigung als Paar und Sexualität spezialisiert. Bern: Paarberatung, Paartherapie, Eheprobleme, Sexualität und Sexualtherapie, Praxis für hypnotische Beratung, Therapie und Supervision, Dr. Rene Hess, Fachpsychologe für Psychotherapie FSP. Meine Praxis befindet sich unter den Dächern der Berner Altstadt. Unsere Berater finden Sie an neun Standorten im deutschsprachigen Teil des Kantons Bern.

Herzlich willkommen bei der Eheberatung in Bern.

Seelsorgerische Beratung, Paartherapie, Paarlebenstraining, Sexualberatungen

Ich habe mich als Psychologe und Paartherapeut auf die Kommunikation von Paaren, die Bewältigung von Stress als Ehepaar und die sexuelle Orientierung konzentriert. Meine Kanzlei in Bern bietet Einzel- und Paarberatungen, Paarlebenstraining und Paartherapie an. B. bei anhaltenden Ehekonflikten und Heiratsproblemen, Nebenverhältnissen oder Seitensprung sowie bei Sexualproblemen. Mitunter reichen kleine Änderungen aus, um nachhaltige Lösungsansätze zu entwickeln und glücklich und zufriedener zu werden.

Stärkung der eigenen Person - Stärkung der Zusammenarbeit

Dennoch haben die 30jährigen von heute im Schnitt festere Verhältnisse hinter sich als die 60-Jährigen von heute in ihrem ganzen Dasein. Auch für die "jungen Älteren", die schon lange dabei sind, ergibt sich zum Beispiel nach dem Kinderausflug wieder die Fragestellung, ob sie die kommenden 20 Jahre mit dem selben Ansprechpartner zusammen sind.

Egal, ob Sie eine Paartherapie, eine Paartherapie oder ein Paar-Coaching suchen, denn in der Regel wird unter diesen Bezeichnungen ein und dieselbe Leistung erbracht. Dabei ist es von großer Bedeutung, dass Sie einen Psychotherapeuten oder Consultant suchen, der mit effektiven Mitteln handelt und bei dem Sie sich gut aufgehoben wissen.

Wahrscheinlich, weil sie fälschlicherweise denken, dass alles gut und richtig ausgehen wird, wenn die wahre und ihre Partnerin "die Richtige" ist. Die folgenden Punkte können Ihnen einen ersten Anhaltspunkt geben: Sie sind in einer Paartherapie richtig, wenn Sie z.B. einen Weg nach draußen suchen wollen:

Falls Konflikte kein Ende oder ein Ende der Verschärfung zu haben scheinen / Wenn Sie sich während der Auseinandersetzung in Staaten befinden, in denen Sie sich nicht mehr kontrollieren können oder sich komplett geblockt vorkommen. Sie haben oft den Anschein, dass das, was Sie meinen oder sprechen, Ihren Gesprächspartner nicht erreicht oder regelmäßig mißverstanden wird.

Bei Außenbeziehungen oder sexuellem Misstrauen ist eine Paartherapie Sinn, wenn beide Partner sich der Tatsachen der Außenbeziehungen oder der Sexualität bewusst sind (oder bei Verdacht/Eifersucht) und das Ehepaar nach Wegen zum Umgang mit ihnen Ausschau hält (wieder nach vorn blicken, vertrauensbildend, etc.).

In einer Individualtherapie liegen Sie richtig, wenn Sie einen Weg nach draußen suchen, zum Beispiel wenn....: ..... wenn Sie eine Außenbeziehung haben, sich verlieben oder mehrfach geschlechtlich unfair sind, Ihr Gesprächspartner nichts davon weiß und Sie klarstellen wollen, warum Sie dies tun...... dass Sie Ihre Beziehungsmuster begreifen, in Frage stellen und optimieren wollen, z.B. weil Sie den Anschein haben, dass Sie sich immer zu viel leisten oder dass Sie immer die "falschen" Gesprächspartner erreichen.

Ihre Partnerin ist nicht für eine Paartherapie gerüstet, während Sie den Anschein haben, dass für Ihre Partnerschaft etwas Dringendes zu tun ist. Trotz des relativen "Erfolgs" im Alltag erlebt man über einen langen Zeitraum ein weit verbreitetes Unbehagen. Du brauchst Hilfe, weil du den Anschein hast, dass andere dir das tägliche Brot erschweren, dich beschweren, dich verletzen, zu wenig Rücksichtnahme auf dich haben uvm.

kann man sich kaum von den Vorstellungen anderer unterscheiden, wenn man kaum nein kann. Du bist ein Geheimnis für dich selbst, indem du nicht in der Lage bist, bestimmte Merkmale von dir selbst zu akzeptieren oder nicht verstehst, warum du bestimmte Sachen tust, die du nicht immer und immer wieder tun willst. Man steht vor bedeutenden Lebensentscheidungen, kann sich aber nicht entschließen oder hat davor zurückschrecken, die falsche Entscheidung zu treffen.

Sie haben den Anschein, dass sich beruflicher Stress nachteilig auf Ihre Beziehungen auswirken könnte. Sie wollen sich besser kennengelernt haben und die Aufgaben fair und kompetent gelöst haben.

Mehr zum Thema