Psychologische Beratung Aargau

Paare und Familientherapie / Eheberatung

Dipl. Psych. Doris Ammann. Diplom-Psychotherapeutin. Die Jugendpsychologische Dienststelle ist eine psychologische Beratungsstelle für Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Betreuer.

Bildungs- und Berufsberatung. Psychologische Privatberatung und Psychotherapie: Psychologische Gemeinschaftspraxis, Aarauer Unterstützung und Beratung. In der Grundversicherung wird die Behandlung von psychischen Erkrankungen bei gesetzlich anerkannten Fachärzten wie z.B. Psychiatern bezahlt.

Paare und Familie Therapie / Heiratsberatung

Inhalte: Anfang 1978 schlossen sich im Aargau lebende oder arbeitende Diplompsychologen in der Aargauischen Psychologenvereinigung zusammen. Der Verein ist seit 1989 im Schweizerischen Psychologenverband (FSP) vertreten. Zweck des Vereins ist die Informations- und Bildungsarbeit auf dem Gebiet der Psyche, die Förderung von Dienstleistungen, die Förderung der psychischen Betreuung der Menschen, der Schutz vor unangemessenen psychischen Leistungen.

Anmerkung: Weitere Angaben zur Präsentation dieser Webseite können der Besucherinformation entnommen werden.

Geistige Gesundung

Es wird in der ganzen Welt nicht zwischen seelischen und physischen Erkrankungen unterschieden. In der Basisversicherung wird die Versorgung von Geisteskranken mit Fachärzten sowie Krankenhausaufenthalte erstattet. Für die Therapie psychischer Erkrankungen übernimmt die Basisversicherung die Kosten bei rechtlich zugelassenen Fachärzten wie Psychiater. Bei Problemen können Sie sich auch kostenfrei an anonymisierte Beratungszentren wenden. Bitte kontaktieren Sie uns.

Die angebotene Hilfe kann z. B. per Anruf, E-Mail oder per Gespräch erfolgen (Telefon 143, www.143.ch). Bei solchen Notsituationen steht die Bereitschaftspolizei (Telefon 117) zur Verfügung. Der kostenfreie psychologische Jugenddienst ist eine gute Ausgangsbasis für junge Menschen mit seelischen Gesundheitsproblemen. Dort können sich auch diejenigen anmelden, die sich um ihre eigenen vier Wände kümmern. Die unentgeltliche und anonymisierte Betreuung von Kindern und Jugendlichen erfolgt durch den Kinder-Notdienst per Telephon, E-Mail oder per Gespräch (Tel. 147, www.147.ch).

Bei psychiatrischen Notfällen bei Kindern und Heranwachsenden steht die Zentralambulanz für die Betreuung von Kleinkindern und Heranwachsenden (ZAKJ) rund um die Uhr unter 056 462 21 20 zur Verfügung.

Jugendpsychologische Dienste

Die Jugendlichen ab 16 Jahren und ihre Betreuerinnen und Betreuer können in schweren schulischen oder pädagogischen Schwierigkeiten beim Jugendpsychologischen Dienst Unterstützung einholen. Konsultationen sind kostenfrei. Die Jugendpsychologischen Dienste beraten und begleiten die Jugendlichen ab 16 Jahren im Aargau, ihre Erziehungsberechtigten und ihre Erziehungsberechtigten in schulischen oder berufsbildenden Schwierigkeiten.

Die Jugendpsychologie wird von den Beratungsstellen für Bildung und Profession (ask!) kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Beratungsgespräch findet in Åarau statt.

Mehr zum Thema