Rav Fehraltorf

Bestens ausgebildet = fit für den Arbeitsmarkt - diese Berechnung funktioniert nicht mehr

Angaben zum RAV Fehraltorf in Fehraltorf (Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Fax) Auf dieser Seite finden Sie die Adresse, Telefonnummer & Öffnungszeiten des RAV Fehraltorf in Fehraltorf. Hier finden Sie die neuesten Rav fehraltorf Jobs. Starten Sie Ihre neue Karriere als Rav fehraltorf mit einem Klick! Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an tanja.wenger@rav.

Die Regionale Arbeitsvermittlung RAV bietet Beratung und Vermittlung für Arbeitslose und Arbeitssuchende.

Bestens geschult = arbeitsmarkttauglich - diese Berechnung funktioniert nicht mehr

Menschen, die ihre Ausbildung vernachlässigen und damit geringe Möglichkeiten auf dem heutigen Markt haben. "Die Ideen sind schlicht und fesselnd, haben aber wenig mit der Wirklichkeit zu tun", sagt die RAV-Chefin in Fehraltorf, Zürich, Frau Dr. Unger. "Ungefähr zwei Drittel der bei uns registrierten Erwerbslosen sind mehr oder weniger gut geschulte Fachkräfte", so Maier.

Im RAV in Fehraltorf registrieren sich jeden Monat etwa 180 Erwerbslose, die gleiche Zahl findet in dieser Zeit wieder Arbeit. Auf dem Arbeitsmarkt gibt es zwar Erwerbslose, aber in der Regel werden sie wieder aufgenommen, so Maier. "Dies betrifft Facharbeiter, auch solche, die heute knapp bei Kasse sind, Hochschulabsolventen, das Top-Management und Geringqualifizierte oder Ungelernte mit Migrationshintergrund", so Maier.

Junge Menschen sind oft nicht an das Rhythmus und die Ansprüche der heutigen Zeit gewöhnt. Das RAV-Verfahren erscheint widersprüchlich, sagt RAV-Personalberaterin regula di Int. Beispielsweise werden MigrantInnen, die nicht für den lokalen Markt geeignet zu sein schienen, rasch und mit Erfolg einen Arbeitsplatz finden. "Die Arbeitsbereitschaft und der Ursprung, d.h. Staatsangehörigkeit und Sprachkenntnisse, sind von Bedeutung.

Denken Sie an den Backoffice-Bereich in der Gastronomie, bestimmte Gebiete der heutigen Agrarwirtschaft, Gebäudemanagement, Transport und andere. "Die Migrantinnen und Migranten in der ganzen Welt sind oft sehr gut miteinander verbunden - besser als die meisten Eidgenossen. Zum Beispiel, wenn die Familienzusammenführung Menschen in den schweizerischen Markt bringen würde, die die für die professionelle Eingliederung erforderlichen Mindestanforderungen meist nicht erreichen oder nicht erfüllten.

"Die in Fehraltorf ansässige RAV-Personalberaterin Regula H. E. A. H. G. Dinten wünscht sich, dass die Schule junge Menschen besser, d.h. konkreter und realistischer auf die Berufswelt vorbereitet. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass junge Menschen psychisch und in einigen Berufsfeldern physisch in die Berufswelt passen. Der Anspruch, den die Ökonomie an die Auszubildenden stellt, hat sich im Vergleich zu den Programmen in den schulischen Einrichtungen rascher verändert.

Junge Menschen müssen heute vom ersten Tag an ihre Ausbildung vollbringen - es gibt keine Gnadenfristen mehr, weder im Handwerk noch in gewerblichen Berufsfeldern. Die Wiederbeschäftigung von Fachkräften zeigt oft, dass sie zwar hoch qualifiziert sind, aber nicht ausreichend für den aktuellen Markt geeignet.

"Denn Fortbildung ist nicht nur intellektuell, sondern auch wirtschaftlich und organisiert. Bei vielen Betroffenen gibt es noch größere Defizite bei der Beschäftigungsfähigkeit, sagt er. "Es ist natürlich nicht gerade reizvoll für erfahrene Führungskräfte, heute in einem Applikationsworkshop zu erlernen, aber es kann helfen", sagt Maier. ist seit neun Jahren Leiter des Wirtschafts- und Arbeitsamtes des Kanton ZH.

Davor war sie bei der Zürich Versicherungs-Gesellschaft als Personalleiterin und als freiberufliche Personalreferentin für Finanzdienstleister tätig. Seit 2009 ist sie Personalreferentin bei RAV Fehraltorf. Im Technologieteam ist sie für junge Arbeitssuchende verantwortlich.

Mehr zum Thema