Sozial und Lebensberatung

Gesellschafts- und Lebensberatung

Die Sozial- und Lebensberatungsstellen in der ganzen Pfalz sind für alle Menschen da, die Hilfe und Unterstützung benötigen. Das Beratungsgespräch ist kostenlos und vertraulich. " Ich weiß nicht, wie ich die nächsten Monate überleben soll." Ich habe gestern meinen Rücktritt bekommen, aber ich muss von etwas leben. Der Diakonische Grunddienst richtet sich an sozial benachteiligte Menschen - unabhängig von ihrer kulturellen und religiösen Zugehörigkeit.

Soziale Beratung und Lebensberatung

Es ist eine offene Beratungsstelle für alle Hilfe suchenden Personen, ungeachtet des Alters, der Staatsangehörigkeit oder der Religionszugehörigkeit. Manchmal machen es die schlechten Verkehrsverbindungen oder die hohen Preise für öffentliche Verkehrsmittel für manche Menschen, die Beratung oder Hilfe suchen, nicht möglich, die Beratungszentren in der Stadt zu besuchen. Der Ausbau des vorwiegend ländlich strukturierten Kreises ist daher auch mit Beratungsleistungen vor Ort verbunden.

Soziale Beratung und Lebensberatung

Die 21 Sozial- und Lebensberatungszentren in der ganzen Pfalz sind für alle Menschen da, die Hilfestellung und Betreuung brauchen. Weil es das ist, was diakonisch bedeutet: den Menschen nützen. Alle Menschen sind einmalig und haben das Recht auf ein selbst bestimmtes und würdiges Miteinander.

Sie können mit uns über Lebensfragen, Alter und Bedeutung sowie über partnerschaftliche, familiäre oder erzieherische Problemstellungen sprechen. Darüber hinaus informieren wir Sie über Ihre Ansprüche auf Sozialhilfe wie z. B. Arbeitslosenunterstützung 2 oder Wohnungsbau. Auch bei Problemen mit dem Arbeitsamt oder einwanderungsrechtlichen Fragestellungen sind wir für Sie da.

Verabreden Sie sich dazu mit uns oder kommen Sie in die öffentliche Beratung Ihrer lokalen Beratungseinrichtung. Auf Wunsch können wir auch Ersttermine mit unseren anderen spezialisierten Dienstleistungen wie z. B. Schuldnerberatungen oder Bildungsberatung absprechen. In der ganzen Pfälzer Region befinden sich die Sozial- und Lebensberatungszentren der Diakonie:

Sozial- und Lebensberatung allgemein

Soziale und Lebensberatung der Karitas ist die Hauptinformations- und Beratungseinrichtung für Menschen in Not. Ihre Offerte ist einfach und ohne lange Wartezeit oder Klärung von Verantwortlichkeiten zu haben. Es steht jedem offen, der Rat sucht, ungeachtet seiner Staatsangehörigkeit oder Religion. Sie sieht sich als erste Kontaktstelle für Menschen mit oft ungeklärten, verwobenen, privaten, volkswirtschaftlichen oder Gesundheitsproblemen und in sozioökonomischen Krisen.

Die Angebote der allgemeinen Sozial- und Lebensberatung umfassen unter anderem: Bei der Allgemeinen Sozial- und Lebensberatung der Karitas handelt es sich um eine Beratungsstelle der Katholiken, die ausschliesslich aus Kirchengeldern gespeist wird und den Benutzern unentgeltlich zur Verfuegung steht.

Mehr zum Thema