Sozialberater werden

Werden Sie Berater

"Lebensberater / Sozialberater, Bildung. In den Bundesgesetzblättern der Republik Österreich sind die Zulassungsvoraussetzungen für die Tätigkeit als Lebensberater geregelt. Training Lebens- und Sozialberatung mit Methoden der systemischen Beratung und Existenzberatung und Mentaltraining. Lebens- und Sozialberatung ist ein Beruf, der eng mit anderen psychologischen Berufen wie Psychotherapeut, Klinik- und Gesundheitspsychologe verbunden ist. Die Beratung betrifft sowohl individuelle als auch soziale Problemfelder, wobei die Beratung z.

B. finanzielle oder rechtliche Fragen umfassen kann.

Werden Sie Consultant

Und was ist Consulting? Ebenso wie der Ausdruck "Coaching" ist der Ausdruck "Beratung" nicht gesetzlich geschützt: Alle können Ratschläge geben oder sich selbst als "Berater" bezeichnen. Grundsätzlich wird für gewisse Bereiche des Lebens beraten und zwischen verschiedenen Dienstleistungen unterschieden: Sozialberatungen sind die allgemeinsten Formen der Betreuung und werden in der Regel von Sozialpädagoginnen und sozialpädagogischen Betreuern erbracht.

Sozialberatungen können alle gesellschaftlichen Fragen abdecken. Heute ist die Gesellschaftsberatung meist systemisch, d.h. der systematische Ansatz wird implementiert und das Sozialsystem des Kunden und seine Mittel in den Mittelpunkt der Suche nach möglichen Lösungen gestellt. Die Sozialberatungsstelle kann von allen Menschen in Anspruch genommen werden.

Es wird beispielsweise vom Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) der Gemeinden, aber auch von vielen unabhängigen Sozialverbänden wie z. B. dem Caritasverband, der Diakonie oder der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitswohlfahrt (AWO) durchgeführt. Das Beratungsgespräch ist in der Regel kostenfrei, diskret und auf Anfrage auch anonyme. Sie ist ideologie- und religionsfrei. Die Beratungszentren befinden sich in der Regel in der Umgebung des betreffenden Wohnorts.

Häufig ist die Allgemeinberatung die erste Kontaktstelle für Probleme und auch eine Abklärungsstelle, vergleichbar mit einem Hausarzt: Das Thema wird untersucht und bei Bedarf werden verschiedene Fachärzte beigezogen, wie zum Beispiel eine Schuldenberatungsstelle, eine Suchtberatung, eine Bildungsberatungsstelle oder ein Psychotherapeut. Anschließend erfolgt die Koordination der einzelnen Aktionen durch die generelle soziale Betreuung. Die Weiterbildungsangebote des Instituts für Bildungs-Coaching beziehen sich auf die in der sozialen Begleitung eingesetzten Beratungstechniken:

Eine weitere große Beratungsbranche ist die Psychotherapie oder Psychosozialberatung. Anders als bei der Behandlung werden hier nicht notwendigerweise Geisteskrankheiten therapiert und die Behandlungskosten werden daher nicht von den Kassen erstattet. Allerdings wird oft kostenlose Psychotherapie von Beratungs- und Krisenstellen durchgeführt. Nach dem Psychotherapiegesetz besteht die Aufgabenstellung der psychotherapeutischen Betreuung darin, soziale Konflikte außerhalb der Therapien zu behandeln - es gibt also keine Diagnostik einer Geistesstörung oder Krankheit.

Ziel der Psychotherapie ist die Bewältigung von persönlichen oder sozialen Konflikten in allen Lebenssituationen. Seelsorger können sehr verschieden geschult werden, da die Berufsausbildung nicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben ist. Oftmals bieten Beraterinnen und Berater Qualifikationen in Bereichen wie z. B. Soziales oder Soziales in Kombination mit gezielter Weiterbildung an. Sie können auch einen Fernkurs als psychologischer Consultant oder Personal Coach absolvieren.

Daher kann die Ausbildungsqualität sehr unterschiedlich sein und sollte vom Kunden auf dem kostenlosen Arbeitsmarkt getestet werden. Die Bildungsberatung wird ähnlich wie die der allgemeinen Bildungsberatung von Kommune und Gemeinde unentgeltlich durchgeführt; in Großstädten übernehmen oft die Träger der Jugendhilfe diese Aufgaben oder geben sie an unabhängige Wohlfahrtsverbände oder Vereinsorganisationen ab.

In der Bildungsberatung kommt dem Aspekt "Macht" oft eine große Bedeutung zu, da die Kinderberatungsstelle nicht immer ehrenamtlich besucht wird. Bei Gefährdung des Kindeswohls kann das Vormundschaftsrecht aberkannt werden. Ein weiterer unabhängiger Beratungsschwerpunkt ist die Personalberatung: Die unabhängigen Consultants in diesem Umfeld haben sich auf die Auswahl von Personal und die Unterstützung von Firmen bei der Besetzung ihrer Positionen mit passenden Kandidaten konzentriert.

Im Rahmen des Instituts für Bildungs-Coaching werden diverse Fortbildungen im Rahmen der Mitarbeiterberatung angeboten: Wie oben beschrieben, ist der Ausdruck "Berater" nicht geschÃ?tzt. In dieser Hinsicht ist es sehr leicht, Consultant zu werden: Sie können sich ganz normal so bezeichnen und einen entsprechenden Service bereitstellen. Als Consultant benötigen Sie jedoch ein breites Spektrum an Kenntnissen und Fähigkeiten, um Ihre Unternehmensberatung optimal zu gestalten:

Fachwissen auf dem betreffenden Gebiet und die Fähigkeit, Beratungsmethoden anzuwenden, sind unerlässlich. „Wer als Unternehmensberater im ArbeitsverhÃ?ltnis tÃ?tig sein möchte, benötigt in der Regel einen Ausbildungsplatz im angemessenen QualitÃ?tsbereich wie zum Beispiel ein SozialpÃ?dagogik-Studium bei der Sozialberatung oder ein BWL-Studium im Bereich Betriebswirtschaftliche Beratung. Sie können Karriereberater und Studioberater werden, indem Sie bei der Agentur für Arbeit eine Weiterbildung zur Fachfrau für Arbeitsvermittlung absolvieren.

Das Studium der Rechtswissenschaften ist in der Regel Voraussetzung für jede Rechtsberatung. Die Fortbildung und Qualifizierung des Instituts für Bildungs-Coaching erfolgt in unterschiedlichen Städten: Auf dem Gebiet der Systemberatung wird seit 2013 eine Grundausbildung zum Systemberater angeboten.

Mehr zum Thema