Swica Aadorf

Kündigungsfristen und Vertragsbedingungen mit der Swica Krankenkasse

Hier finden Sie die Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten der SWICA Krankenversicherung AG in Aadorf. Füllen Sie bitte dieses Formular aus, um eine Krankenversicherungsbestätigung anzufordern und wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren - für SWICA Kunden klicken Sie bitte hier. Die carena schweiz Krankenkasse, SWICA Krankenversicherung, Aadorf/Wängi, Angebot anfordern.

Vertragsbedingungen und -fristen mit der Swica Krankenkasse

SWICA als eine der grossen schweizerischen Krankenversicherungen offeriert für jeden Anspruch ein umfassendes Versicherungsangebot. SWICA offeriert neben der klassischen Version bundesweit Alternativversicherungsmodelle mit einer Ersparnis von bis zu 25 Prozent. Zusätzlich kann der Deckungsschutz durch individuelle Ergänzungsversicherungen erweitert werden. Die Swica Krankenversicherung hat ihre Prämie im Monatsvergleich um rund 15 Franken gesteigert.

Zur Gegenüberstellung: Die Durchschnittsprämie für die Krankenversicherung in der Schweiz im Jahr 2018 liegt bei 465.30 Franken. Je nach Kantonszugehörigkeit schwanken die Swica-Prämien zwischen 348.90 und 572.90 Franken. In den Premium-Regionen des Juras (486.20 Franken) und der Woiwodschaft Vaud (? 521.90 Franken) gehört die Krankenkasse mit ihrer Basisversiche ung 2018 zu den preisgünstigsten Versicherern.

Der SWICA Tariftarif ist eine umfassende und auf die Bedürfnisse der Familien abgestimmte Versicherung. Zusätzlich zur ausgewählten Basisversicherung sind die Ergänzungsversicherungen KRANKENHAUSLEX und KOMPLETTOP enthalten. SWICA-anerkannte Therapeutinnen und -therapeuten bezahlen bis zu 80 CHF für die alternativen Einheilverfahren. Brille und Kontaktlinse werden mit 90 prozentigen Zuschüssen bis zu einem Höchstbetrag von 200 CHF innerhalb von drei Jahren im Zuge der Ergänzungsversicherung gefördert.

Der SWICA AKTIVENTARIF beinhaltet die Zusatzversicherung KOMPLETA SPITZEN, KOMPLETA PRAVENTA, KRANKENSCHAFT HALBPRIVATE und die Unfall-Versicherung Infortuna. Bei dieser Rate sind die stationären Behandlungen in semiprivaten Bereichen vollständig abgedeckt. SWICA trägt zur Gesundheits- und Fitnessförderung 50 Prozent bis zu einem Höchstbetrag von CHF 500.

Für SWICA-zugelassene Therapeutinnen und Therapeuten erhalten die Heilungskosten vollumfänglich zurück. Der Zusatzversicherer KRANKENHAUS gewährt den Versicherungsnehmern Zutritt zu allen allgemeinen Bereichen der SWICA Vertragsspitäler. Die Ergänzung ergänzt durch den Einsatz von Hospitaprivat oder Hospitaprivat erlaubt eine frei wählbare Anzahl von Ärzten und verkürzt die Wartezeit bei geplanten Eingriffen. Eine private oder halbprivate Krankenversicherung berechtigt Sie auch zu einem bequemen Krankenhausaufenthalt im Einzel- oder Doppelzimmer.

Mit den Spitalversicherungen KRANKENHAUSHALB PRIVATE oder KRANKENHAUS FLEXPRIVAT können auch alle Privatspitäler in der ganzen Welt in Anspruch genommen werden. In der allgemeinen Spitalstation werden alle anfallenden Gebühren von SWICA erstattet. Für Vorsorgeuntersuchungen, Zahnhygiene, Korrekturen von Zahnfehlstellungen und Zahnbehandlungen leistet die DENTA-Zusatzversicherung je nach gewähltem Modell einen Jahresbeitrag zwischen 500 und 2'000 CHF.

Eine sehr gute ErgÀnzung zur bisherigen Basisversicherung ist der KOMPLETA-TOP-Tarif. Alle drei Jahre erhalten Brille und Kontaktlinse einen Beitrag von bis zu 200 CHF. Aktive erhalten einen Beitrag von bis zu 500 CHF pro Jahr für Tätigkeiten in den Sparten Sport, Erholung und Erholung mit dem Preis für Vollpensionen.

Die Krankenkasse bezahlt bis zu 200 CHF pro Jahr für Impfungen und bis zu 500 CHF alle drei Jahre für Vorsorgeuntersuchungen zur Krankheitsfrüherkennung. Für Grenzpendler mit Wohnort in der Schweiz hat SWICA unterschiedliche Absicherungsmöglichkeiten. Im Preis inbegriffen ist eine obligatorische Basisversicherung nach dem KVG. In der Regel verlängert um die Leistung der Ergänzungsversicherung KRANKENHAUS GENERAL.

Bei ambulanten schulmedizinischen Eingriffen besteht eine Vollkaskoversicherung nach privatärztlichen Tarifen. Darüber hinaus bieten die Tarife grosszügige Dienstleistungen für den Aufenthalt in Fitnesszentren, Schwimm- und Freizeitkuren, Haushaltshilfe, medizinische und visuelle Hilfen. Die Zusatz-Versicherung für den Fall, dass die Leistung außerhalb des Landes, in dem Sie arbeiten und wohnen, verlängert werden kann. SWICA hat eine Mindestlaufzeit von einem Jahr.

SWICA sank in den vergangenen 10 Jahren überproportional im Verhältnis zum Rest der Welt. Im Jahr 2006 betrug die von der SWICA-Krankenkasse durchschnittlich bezahlte Prämienhöhe CHF 275.32. Im Jahr 2015 ist er um 43.94% auf CHF 396.30 angestiegen. Der schweizerische Durchschnitt der Prämien erhöhte sich im selben Zeitraum um 42,20 Prozentpunkte.

SWICA ist mit rund 1,3 Mio. Kundinnen und Kunden eine führende Kranken- und Unfallversicherung in der ganzen Welt. Die Versicherung ist 1992 durch den Zusammenschluss von vier Krankenkassen zur SWICA Healthcare Organisation entstanden. Der jüngste Umsatz betrug 3,5 Mrd. CHF. SWICA hat in den letzten Jahren mehrmals Höchstnoten von ihren Versicherungsnehmern erhalten.

Zu den besonderen Stärken von SWICA gehörten die Fachkompetenz und das Engagement der Mitarbeiter sowie die Klarheit der Abrechnung und die Geschwindigkeit, mit der die Zahlungen erfolgen.

Mehr zum Thema