Tarot Kartendeck

Was für ein Deck passt zu Ihnen?

Bei vielen, vor allem neueren Tarotsystemen werden diese Karten einfach wieder in die "richtige" Position gebracht. Was ist das Richtige für mich, um die Zukunft vorauszusagen? Wenn ich das Tarot in Frage stelle oder mit Skatkarten anfange. Ein absolutes Muss, wenn Sie sich für esoterische Weisheit und den spirituellen Weg durch die fantastisch mystische Welt des Spiritualismus interessieren. Dieses Deck habe ich gekauft, sobald es im Handel erhältlich war, und ich bin sehr begeistert von diesen Karten.

Welcher Kartensatz steht Ihnen?

Das cartomancy (vom griechischen Manteia = Weissagung) ist eine spannende Art - denn Landkarten weisen Neigungen auf und haben auf viele unserer Fragestellungen eine Antwort. Aber welches der zahllosen Kartenspiele hat die Antwort auf Ihre Frage? Der Name Tarot geht auf die in Italien weit verbreitete Form der Teeröle zurück. Daraus wurde im Englischen das englische Tarot abgeleitet, im Französichen wurde für das Orakel der Name Tarot gewählt.

Die Tarotkarte gibt es in verschiedenen Designs - wie dem einfachen Tarot von Marseiller oder dem Rider-Waite-Tarot mit seinen expressiven Motiven. Struktur der Tarotkarten: Ein Tarotspiel enthält 78 Karten: 56 davon stammen aus der Little Arcana (= die kleinen Geheimnisse). Bei den übrigen 22 Spielkarten handelt es sich um die Große Arkane (= die großen Geheimnisse).

Tarot-Verlegemethoden: Das Verlegesystem für Tarotkarten ist enorm vielfältig. Das Tarot antwortet auf alle Lebensbereiche, ob es um das Thema Arbeit, Familie, Beruf oder um die allgemeinen Lebensentscheidungen geht. Es gibt jedoch keine Beantwortung von Ja-Nein-Fragen oder Anfragen zu einem bestimmten Name, einem bestimmten Veranstaltungsort oder einem bestimmten Jahr.

Diese sind meist bildlich und können folgende Aussagen enthalten: Der Tarot kann zu einer Vielzahl von verschiedenen Fragestellungen konsultiert werden und hat eine enorme Vielfalt an Interpretationen. Tarockkarten zählen zu den älteren Wahrsagungskarten. Die Interpretation der Tarockkarten ist für Einsteiger jedoch nicht immer einfach. Anders als viele andere Kartenleger wurden Lenormand-Karten exklusiv für das Legen von Spielkarten konzipiert.

Struktur der Lenormand-Karten: Man differenziert zwischen dem großen Lenormand-Deck, das aus 54 Spielkarten besteht, was wahrscheinlich auf das Tarot von Étteilla zurückgeht, und dem so genannten kleinen Kartenblatt mit 36 Teilen. Verlegemethoden von Lenormand: Die zahllosen Kombinationen der Karte liefern eine enorme Menge an Auskünften. Auch die Abstände zwischen den Einzelkarten informieren über die möglichen Weiterentwicklungen oder Verbindungen.

Das Lenormand Kartenmaterial kann auch eine Antwort auf die konkreten Fragestellungen wie Ja oder Nein, bestimmte Zeiträume und Ereignisse sein. Also gibt die Karte Einblick in: Die Lenormandkarte ermöglicht sowohl Anfängern als auch erfahrenen Wahrsagern und Hellsehern eine befriedigende Interpretation. Es handelt sich bei den Scatkarten hauptsächlich um Spielerkarten, sie können aber auch zum Lesen von Visitenkarten verwendet werden.

Struktur der Skatkarten: Das Skatkartenspiel hat vier Farben: Cross, Spaten, Herz und Check. Damit sind es 32 Spielkarten. Verlegemethoden der Skatkarten: Wie bei den Tarockkarten können die Karte in vielen Verlegesystemen eingesetzt werden. Frage und Antwort: Die Karte beschäftigt sich mit der Vergangenheit, zeigt aber auch in die Vergangenheit. Die Skatkarte liefert also folgende Informationen:

Beim Läppen mit Skatkärtchen sollte man nicht übersehen, dass diese zum Nachdenken anregen, aber keine Tatsachen wiedergeben. Weil die Spielkarten weniger figurativ sind, ist die Interpretation der Skatkarte nicht so leicht, besonders für Einsteiger. Man muss viel üben, um die vielen verschiedenen Interpretationen der verschiedenen Kombinationen zu ergründen.

Die Skatkärtchen sind daher für Anfänger nicht geeignet. Diese Engelskarten sehen die uns umgebende Seite in ihrer spirituellen Entwicklung, die sie von anderen Kartenspielen abhebt. Sie sind in unterschiedlichen Versionen erhältlich: für besondere Gruppen von Menschen wie z. B. Kindern, das Therapieorakel für Menschen, die eine seelische Heilung brauchen, das Opfer des aufsteigenden Meisters und vieles mehr.

Struktur der Engelskarten: Bei den unterschiedlichen Engelskartendecks variiert nicht nur die Darstellung, sondern auch die Zahl der darin befindlichen Ausweise. Jedes Engelchen bringt eine Besonderheit zum Ausdruck, während die individuellen Engelskarten alle gleich sind. Engelkartenlegen: Engelskarten werden hauptsächlich als Tageskarten gezeichnet. Das Engelsorakel dient der Wahrsagerei.

Die Engelskarten können keine konkrete Frage stellen, aber sie können Stärke und Unterstützung sein. Die Engelskarten liefern jedoch nur in seltenen Fällen Informationen zu Sachfragen. Der Engelsorakel antwortet auf die Frage oder zeigt den Weg zu Wissen, Leidenschaft oder Partnerschaft: Er dient dazu, die Entstehungsgeschichte und den Sinn der jeweiligen Engeln vorher zu interpretieren.

Indem man die Engelskarten zieht, können auch Gefühlsblockaden gelöst werden. Der Umgang mit Engelskarten ist auch ohne vorherige Kenntnisse im Kartenlesen einfach zu lernen. Ende des 19. Jh. entwarf die Kartenlegerin Frau Dr. med. Susanne Kippers Motive, die 1890 zum ersten Mal im Geschäft auftauchten. Abbildungen, Bezeichnungen und Bedeutungen der Klappkarten zeigen eine Parallele zu den Gipskarten.

Struktur der Dump-Karten: Das Deck enthält 36 nummerierte Spielkarten, auf denen entweder eine Figur oder ein Event angezeigt wird. Diese Dump Cards unterscheiden sich von anderen Cards vor allem durch ihre vielen Abbildungen von Menschen, die Menschen aus dem Lebensumfeld des Fragenden, Charakterzüge oder gewisse Alltagssituationen auszeichnen.

Tipper-Karten Verlegemethoden: Zahllose Verlegesysteme können auch für Dump-Karten verwendet werden. Frage und Antwort: Besonders die zwischenmenschlichen Zusammenhänge und die tiefer gehenden Motivationen von Personen interessieren ihn. Damit sind sie geeignet für alltägliche Fragestellungen zu den Themen Nächstenliebe, Lebenspartnerschaft und Beruf, vor allem aber für Fragestellungen, die soziale Zusammenhänge in Frage stellen. Und sie schenken: Durch die große Anzahl an Personen-Karten sind Dump-Karten für das Erlernen des Kartenlesens prädestiniert.

Man sollte daher mit simplen Fragestellungen anfangen, die nicht in die tiefer liegende geistige Welt eindringen, sondern konkrete Angaben vonnöten sind. Selbst wenn viele die Entstehung der Karte den Angehörigen der Reisenden zuschreiben, ist dies trügerisch. Der Kartensatz ist nur nach ihnen genannt, wurde aber nicht von "Zigeunern" erdacht. Zigeunerkarte: Das Deck enthält 36 unnummerierte Spielkarten und Zweipersonenkarten: den Liebhaber und den Liebhaber.

Das Motiv der Karte stammt aus dem österreichischen und ukrainischen Alltag, für welche soziale Schicht auch immer sie gestaltet wurde. Die damals auf den Spielkarten verwendeten Bezeichnungen, wie der Buchstabe, das Wohnhaus oder das Bargeld, beziehen sich ebenfalls darauf. Außerdem enthält die Zigeunerkarte eine Serie von Emotionskarten, die eine schwierigere Interpretation zwischenmenschlicher Aspekte ermöglichen.

Verlegemethoden mit Zigeunerkarten: Es gibt wie bei den meisten anderen Kartenspielen zahllose Verlegemethoden, die mit den Gypsy-Karten verwendet werden können. Frage und Antwort: Gypsy Cards beantwortet Ihnen gerne alle Aspekte des Alltags, sei es Beruf, Familie, Geld oder andere Dinge. Auf diesem Deck können Sie die Geschichte, das Heute und die Zeit erhellen: die Zukunft: Auf diese Weise helfen Gypsy-Karten, den Überblick wieder zu gewinnen und die Entscheidungsfindung zu vereinfachen.

Dadurch sind die Gypsy Cards besonders für Anfänger gut zu haben. Unabhängig davon, welche Karte Sie nehmen, können Sie damit Trends und Entwicklungsmöglichkeiten nachvollziehen. Das Lesen der Karte kann zum Nachdenken anregen, den Blick verdeutlichen, ermutigen oder bekräftigen. Welcher Kartensatz gefällt Ihnen?

Mehr zum Thema