Therapeut Zürich

Das Psychotherapieangebot

Mit Erfahrungsberichten, Stundensätzen und Schulungen finden Sie den richtigen Therapeuten in Zürich. FH-Psychologe Manfred Kölsch, staatlich anerkannter Psychotherapeut. Psychotherapeutin für alle psychischen Probleme. Die Psychotherapie, die psychologische Beratung, das Coaching ". Jeder Therapeut nimmt Ihre Anfrage gerne persönlich über die untenstehenden Kontaktdaten entgegen.

Das Psychotherapieangebot

Eine psychotherapeutische Methode, um eine weniger belastende Art des Umgangs mit Geisteskrankheiten, psychischem Leiden, Symptomen, störendem Verhalten und Haltungen zu erlernen. Krankenversicherung mit zusätzlicher Versicherung für Kunden meiner Kanzlei möglich. Im wörtlichen Sinne heißt psychotherapeutisch "Behandlung der Seele" oder Therapie psychischer Probleme/psychologischer Beschwerden mit Erkrankungswert.

Die Diagnose einer psychischen oder emotionalen Erkrankung wird gestellt, wenn es eine signifikante Abweichungen von der Regel in Erfahrung oder Verhaltensweisen gibt, die die Denk-, Gefühls- und Handlungsbereiche betreffen und mit psychischen Beschwerden einhergehen. Was sonst als "Therapie" und nicht explizit als "Psychotherapie" bezeichnet wird oder nach den rechtlichen Bestimmungen nicht als "Psychotherapie" bezeichnet werden darf - ist keine psychotherapeutische Behandlung.

Mein Arbeitsstil und meine Therapiehaltung ist überwiegend von der Geistespsychologie* bestimmt. Ich verwende in der psychotherapeutischen Praxis Verfahren, die den größten Nutzen für das jeweilige Thema/Symptomatik der Klientinnen und Klientinnen sowie deren Bedürfnissen und Chancen verheißen. Grundlage ist das Therapiegespräch. Dies wird häufig durch Eingriffe aus den psychotherapeutischen Verfahren Kundenzentrierte Gesprächstherapie, Körpermedizinische Therapie, Gestalt-Diagnostik, Themazentrierte Interaktionen AZI, Bewegungsanalyse, Tiefpsychologie, Lösungsorientierte Kurz- und Bewegungstherapie, verhaltenstherapeutische Maßnahmen, Provokative Stile, Entspannungsverfahren, Annahme- und Bindungstherapie BEK.

Meiner Meinung nach, aber auch aus wissenschaftlicher Sicht, ist nicht in erster Linie die Methodik, sondern die Verbindung zwischen Therapeut und Patient der effektivste Erfolgsfaktor für die Behandlung. Diese Einstellung schildert der Gründer der personenbezogenen Gesprächsführung, Karl Schröder, einer der bedeutendsten Repräsentanten der Geistespsychologie, wie folgt: Einfühlung: Der Therapeut bemüht sich zu begreifen, was der Patient in seinem Bezugssystem sagt und aufzeigt.

Entscheidend ist, wie der Kunde es begreift. Du versuchst, dein Einfühlungsvermögen so zu lenken, dass du der Lebensweise von jemandem in deiner Umgebung so nahe wie möglich kommst. Annahme: Die Erfahrung des Kunden wird ohne Auflagen angenommen. Dies bedeutet, dass es immer die Einstellung gibt, den anderen zu durchschauen.

Übereinstimmung: Sie haben Zugriff auf Ihre eigene innere Erfahrung. Selbstmordgedanken, Bedeutungskrisen, Vergeblichkeit, Hoffnungslosigkeit, Impotenz, Trennungen, Scheidungen, der Wunsch, eine Partnerschaft zu beenden, Flucht aus einer Partnerschaft, aber wie oder nicht? Die meisten Patienten, die zum ersten Mal einen Therapeuten besuchen, sind nach einer ersten Beratung in meiner Kanzlei angenehm erstaunt und entlastet, weil sie ganz andere Auffassungen haben.

Mehr zum Thema