Therapievermittlung Zürich

die Stadt Zürich

Die Psychotherapie funktioniert besonders gut, wenn die Beziehung zwischen Therapeut und Patient stimmt. Darüber hinaus kann die Psychotherapie je nach Schwere der Erkrankung mehrere Monate oder sogar Jahre dauern. Telefonzentrale der Zürcher Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (ZGPP): www.therapievermittlung. Sie finden hier qualifizierte Psychologen und Psychotherapeuten für Beratung und/oder Therapie.

Der SGVT ist der Schweizer Dachverband für kognitive Verhaltenstherapie.

Stadtzürich

Sie werden im Kurzaufenthalt im Kurzaufenthalt im KIZ sowohl ambulant als auch stationär betreut. Der Sitz des Konsortiums ist an der Militýrstrasse 8 in 8004 Zýrich, in der Nýhe des Hauptbahnhofs. Registrieren Sie sich bitte zuerst per Telefon. Uniklinik Zürich - Tel. 044 255 11 11 Die Abteilung für psychiatrische und psychotherapeutische Betreuung am Uniklinikum Zürich verfügt über einen 24-Stunden-Notdienst.

Du kannst dich in der Notaufnahme anmelden. Bei Krisensituationen eines Kindes oder Jugendlichen können Sie die Abteilung für Psychiatrie und Kinderpsychotherapie 24 Stunden lang anrufen. Auch in der Neunünsteralle 3 in 8032 Zürich am Haibachplatz ist eine Ambulanz oder ein stationärer Aufenthalt möglich.

Zur Therapievermittlung

Unser Therapievermittlungsservice gibt Ihnen die Gelegenheit, einen für Sie relevanten Therapieberater nach Ihren individuellen Bedürfnissen und den für Sie relevanten Gesichtspunkten zu finden. Außerdem können Sie erkennen, welche Therapeut/innen über einen freien Therapieplatz verfügen, d.h. neue Patient/innen aufnehmen. Außerdem können Sie Ihre Anfrage so einstellen, dass nur die freien Stellen der Therapie angeboten werden.

Diese Dienstleistung umfasst nur im Rahmen der Züricher Vereinigung für die Ausübung der psychiatrischen und psychotherapeutischen Tätigkeit im ganzen Land tätige Psychotherapeuten und an ZGPP-Mitglieder delegierte Fachärzte. Der Einsatz der Therapievermittlung ist kostenfrei. Die Konzeption für den Therapieaustausch wurde vom Zentrum für Medizinische Diagnostik (ZGPP) in Kooperation mit der Psychiatrischen Universitätsklinik (damals noch Polyklinik für Psychiatrie) erarbeitet und von der Direktion Gesundheit und der Ärzteschaft Zürich mitfinanziert.

Nähere Angaben zu unserer Tätigkeit sind auf der Website der Züricher Vereinigung für Psyche und Therapie zu lesen.

Kompetentes Fachpersonal für psychotherapeutische Behandlungen suchen

Eine psychotherapeutische Behandlung funktioniert besonders gut, wenn die Beziehungen zwischen Arzt und Patienten stimmen. Es ist daher notwendig, einen geeigneten Physiotherapeuten zu finden. Die psychotherapeutische Behandlung wird von psychologisch und psychiatrisch arbeitenden Psychotherapeuten ausgeführt. Die folgende Tabelle verdeutlicht die Unterschiede: Es gibt auch Differenzen zwischen psychischen und Psychotherapeuten, wenn die Kosten der Behandlung von der Krankenversicherung übernommen werden.

Bitte beachten Sie "Was leistet die Krankenversicherung". Wo kann ich einen Psychotherapeuten finden? Seelische Krankheiten sind weit verbreitet und auch wenn sie noch nicht offen diskutiert werden, wissen viele Menschen, wer eine Behandlung gemacht hat oder eigene Erlebnisse hat. Sie sind mit dem Fachgebiet der psychischen Krankheiten bestens bekannt und können Sie an einen psychotherapeutischen Spezialisten verweisen.

Auch ein Therapeut kann Ihnen helfen. Erwägen Sie, ob Sie lieber zu einem Mann oder einer Dame in Behandlung gehen möchten und ob Sie eine Präferenz für das Lebensalter Ihres Behandlers haben. Abhängig von der Beschaffenheit Ihrer Symptome kann eine andere Therapieform oder -methode für Sie geeignet sein.

Weitere Informationen dazu in den Unterkapiteln "Wie und wo wird therapiert " und "Welche Behandlungsmethode für welche Krankheit". Woher weiß ich, ob der Behandler zu mir paßt? Das Verhältnis zwischen dem Kranken und dem Psychotherapeuten ist für den Erfolg der Therapie von Bedeutung. Die therapeutischen Zusammenhänge sind sehr unterschiedlich zu den Alltagsbeziehungen, weil sie von einer Seite sind.

Auch die Therapeuten sind dazu angehalten, ihre eigenen Befürchtungen und Erfahrungen in den Vordergrund zu drängen. Die erste Besprechung mit einem Therapeuten soll dazu dienen, sich kennen zu lernen, das Problem zu beschreiben und die allgemeinen Bedingungen zu diskutieren (Dauer der Stunden, wie oft man sich begegnet, wer die anfallenden Gebühren übernimmt). Fragen Sie den Spezialisten und bringen Sie Ihre Therapiewünsche und -ideen ein.

Dabei ist es von großer Bedeutung, dass Sie sich vom Behandler als vertrauenswürdig, ernst genommen und angenommen fühlen und dass Sie das gute Gefühl haben, dass Sie sich zusammen mit ihm/ihr weiterentwickeln können. Deshalb ist es notwendig, einen geeigneten Behandler auszuwählen. Man kann auch mehrere Vorstellungsgespräche mit unterschiedlichen Therapiepartnern durchführen und erst dann bestimmen, wer zu einem paßt.

Normalerweise kommt es im Laufe der Behandlung zu Widerstand und Stillstand, denn Änderungen dauern Zeit und sind oft mühsam. Die folgenden Angaben dienen der Beurteilung der Beziehungen zum Behandler. lch sag dir, wie es mir in der Behandlung geht. Werden die meisten dieser Behauptungen "oft" oder "immer" geantwortet, ist das Verhältnis zum Behandler gut.

Werden die Behauptungen "selten" geantwortet, sollte dies in der Behandlung miteinbezogen werden. Möglicherweise wird das GesprÃ?ch die erforderliche Besserung in der Partnerschaft bringen. Möglicherweise ist auch ein Therapeutenwechsel erforderlich.

Mehr zum Thema