Tierkreiszeichen

Sternzeichen des Tierkreises

Das chinesische Sternzeichen hängt nicht von der Sonne ab, sondern vom Mond. Zwölf Sternzeichen, technisch gesehen sind die zwölf Sternzeichen eine Projektion auf den Sternenhimmel, entlang der Ekliptik, auf der sich die Planeten bewegen. Zwölf Tierkreiszeichen repräsentieren reine Typen in ihren Eigenschaften im Gesamtbild des Menschen. Im Sternzeichen geboren bedeutet, dass die Sonne in diesem Sternzeichen steht: Die uns bekannte westliche Astrologie basiert auf dem tropischen Tierkreis.

Sternzeichen des Tierkreises

Das Tierkreiszeichen ist die Grundlage für die Kalkulation aller Hörgeräte. Gegenüber dem Aufsteiger steht der Nachkomme, der uns Informationen über unsere Verhältnisse gibt. Ascendant und Descendant formen eine Horoskopachse, die die Themen "Ich" (Aszendent) und "Du" (Nachkomme) thematisiert. Der Mond-Kalender ist in fast allen großen Kulturkreisen ein wichtiger Bestandteil bei der Interpretation der geplanten Projekte.

Wir haben für viele Lebensbereiche (vom Haarschneiden, Schlankmachen, Entgiften bis zur Gartenarbeit und vieles mehr) das traditionelle Wissen im Mond-Kalender für Sie aufbereitet. Mond-Kalender 2012 - Die exakten Mondphasen für jeden Tag im ausführlichen Mond-Kalender 2012. Mond-Kalender 2013 - Die exakten Mondphasen für jeden Tag im ausführlichen Mond-Kalender 2013. Auch wenn der chinesische Tierkreis im Dunkeln steht, basiert er auf dem Jupiterzyklus, der etwa zwölf Jahre bis zur Umlaufbahn dauert.

Dieses Tierkreiszeichen wird als" Miing Shu" (Tierkreis) bezeichnet. Das chinesische Horizont errechnen.

Zwölf Tierkreiszeichen

Das Sternzeichen ist eine sinnbildliche Einteilung der Sonnenfinsternis in zwölf 30°-Sektionen. Als Sonnenfinsternis bezeichnet man die offensichtliche Umlaufbahn der Sonnenstrahlen um die Erdoberfläche im Laufe eines Jahrs. Der Anfang des Astrologiejahres ist der Zeitpunkt der Frühlingsäquinoktium (um den 20./21. März), auch bekannt als Aries ("Frühlingsäquinoktium").

Dort reist die Widdersonne durch den Sternzeichenkreis vom Schafbock zu den Fisch. Am Ende des Jahrs können wir auch die Bewegung der Sonnenstrahlen durch den Sternzeichenkreis darstellen und die von uns gemachten Erfahrungen mit den jeweiligen Jahreszeiten wiedergeben: Das sind die Zeichen: Die Ramme ist voll von Aktionsfreude, ganz im Sinne des neuen Wachstumsimpulses der Pflanzen im Aprils.

Sobald die Sonnenstrahlen im Monat Juli ihren vollen Glanz entfalten, spürt der Bär den Löwen ganz in seinem Inneren. In den Oktobermonaten strahlt die Farbe der Erde in ihrer schönsten Pracht und verzaubert das Gleichgewicht, bevor im Monatsnovember - ganz Scorpio - alles Überschüssige entfernt und umgestaltet wird. So vergeudet die Umwelt im Jänner keine Energie - wie der Steinbock auch - sondern widmet sich ganz ihrer neuen Arbeit im Frühjahr.

So wie der Wassergeist immer auf der Suche nach Abwechslung ist, bringt auch das erste Auftauen im Monatsfebruar neue Bewegungen in die Umwelt. Die einzelnen Tierkreiszeichen weisen eine bestimmte Verwandtschaftsbeziehung in den ihnen zugesprochenen Qualitäten auf. Durch diese Gemeinsamkeiten sind die Charaktere in vier Teile gegliedert, die auch der Typentheorie von C.G. Jung entsprechen: Die weitere Einordnung der Tierkreiszeichen findet entsprechend der energetischen Disposition in die so genannten Kreuzungen oder Motive statt.

Der Begriff Kreuze kommt von der Tatsache, dass die Kreuzzeichen, im Sternzeichen gesehen, mit Strichen zu einem Kreuze verbunden werden können. Der hier vorgestellte Sternzeichensatz wird als Polung bezeichnet. Dies ist eine Teilung der Tierkreiszeichen in zwei entgegengesetzte Pole, die wir mit den Worten active - passive, extraverted - introverted, male - female, yang - Yin beschreiben können.

In Bezug auf das menschliches Handeln können wir die Polung so umschreiben, dass Yang-Leute mehr nach außen hin wohnen, sich nähern und mit anderen kommunizieren, während Yin-Leute introvertierter sind und eine Abwartehaltung haben. Astrotechnisch sind alle Feuerzeichen und Flugzeichen (Widder, Leo und Sagittarius, Zwilling, Libra und Wassermann) Jang.

Mehr zum Thema