Tierkreiszeichen Stier

Sternzeichen Stier Merkmale und Bedeutung

Es ist gut, einen Stier für einen Freund zu haben, wenn es nötig ist. Bullen sind meist künstlerisch begabt und genießen die schönen Künste. Wenn der Stier ein Ziel im Visier hat, verfolgt er es konsequent. Sternzeichen Stier: Lesen Sie alles über die typischen Eigenschaften, über Liebe und Beruf. Bei Mona Riegger Die Sonne reist einmal im Jahr durch den gesamten Tierkreis.

Tierkreiszeichen Stier Merkmale und Bedeutungen

Er ist seinen Kameraden gegenüber sehr treu. Man kann sich keinen schöneren Partner erhoffen. Gekoppelt mit seiner unverwechselbaren Verlässlichkeit können Sie sich auf einen Stier voll und ganz verlassen. Natürlich. Es ist gut, einen Stier für einen Bekannten zu haben. Bullen sind meistens kunstbegabt und genießen die schöne Kunst.

Wenn der Stier ein bestimmtes Tor anvisiert hat, geht er es immer weiter. Der ausgeprägte Schutzinstinkt veranlasst ihn dazu, seine unmittelbare Umgebung und die ganze Familie entschlossen zu unterstützen und zu verteidigen. Der Bulle auch. Unglücklicherweise ist seine zielgerichtete Ausdauer oft mit seiner starken Trägheit kombiniert, die seine Umgebung gelegentlich in den Wahnsinn treibt.

Bullen sind oft sehr langsam und nicht besonders zügig. Seine Hartnäckigkeit kommt mitunter vor. Er verharrt mit seinem dickköpfigen Kopf in seiner einst durchdachten Auffassung und findet es schwierig, sich von etwas anderem zu Ã?berzeugen. Der Hedonismus des Bullen bringt oft eine übertriebene Lebensweise mit sich, die in der Regel gesundheitsschädlich ist.

Taurus (Sternzeichen)

Der Sternzeichen Stier (griechisch www. tauros, lat. taurus) korrespondiert mit dem zweiten Teil des Sternzeichens von 30° bis 60° Ekliptiklänge von der Frühlingsäquinoktium. In der Zeit zwischen dem 21. April und dem 21. Mai steht die durchschnittliche Sonneneinstrahlung in diesem Vorzeichen. Durch die Migration der Frühlings-Tagundnachtgleiche korrespondiert das Sternzeichen Stier nicht mehr mit dem Konstellationsstier.

In der Konstellation Taurus steht die Sonne etwa zwischen dem 14. Mai und dem 21. Juli. der Taurus ist ein Weibchen (I.12), in der alten Itatroastrologie wurde der Nacken dem Taurus als menschliches Leibteil als melothesisches Äquivalent zuerkannt. Der Stier formt mit der Virgo und dem Steinbock das Dreieck des Elementes Masse und mit dem Löwen, Scorpio und Aquarius das Viereck der vier fixierten Vorzeichen.

Dieses Schild war bereits Teil des Tierkreiszeichens von Babylon. Seit dem Altertum wird das Schild als Stier mit abgesenkten Hornen abgebildet, wodurch nur die Vorderhälfte abgebildet ist, die dem Bild nachempfunden ist. Als astrologisches Wahrzeichen gilt die stilisierte Darstellung eines Stierkopfes (von vorne gesehen) als kreisförmiger Körper mit einem Horn.

Mehr zum Thema