Wahrsager werden

Kann ich Wahrsagerin werden?

Aber jetzt ist es ein Trend, den Beruf des Wahrsagers erlernen zu wollen. Werden Sie Wahrsager, Hellseher, Medium etc. in einfachen Schritten und mit wenig Aufwand? psychische Erziehung psychische Erziehung Hellseherei Erziehung Hellseherei Weiterbildung Wahrsagerin Seminar Wahrsagerin Weiterbildung Wahrsagerin Wahrsagerin Erziehungsprognostikerin. Achtung okkult: Viele Methoden werden unter dem Begriff "Wahrsagerei" zusammengefasst, mit deren Hilfe die Zukunft und zukünftige Ereignisse vorhergesagt werden sollen.

Der Begriff "Wahrsagerei" (auch Mantik genannt, aus dem Griechischen mantikē téchnē = Kunst der Zukunftsinterpretation) verbindet viele Methoden, mit deren Hilfe die Zukunft und zukünftige Ereignisse vorhergesagt werden sollen.

Kann ich Wahrsagerin werden?

Die Wahrsager werden vom Zufall ausgewählt, oft gegen den Willen der Kartenlegerin oder der Kartenlegerin selbst. Aber jetzt ist es ein Tendenz geworden, den Berufsstand der Wahrsager zu lernen. Doch dann sollten sich die Hobby-Wahrsager nicht verwundern, wenn sie keinen Fuss ergreifen, denn mit dem Geschick kann man ja bekanntermaßen nicht scherzen.

Täglich tauchen viele Wahrsager in der Eso-Landschaft auf und ebenso viele Wahrsager wieder auf. Wer also das nötige Rüstzeug hat, um ein Wahrsager zu sein, sollte es sich am besten von Angehörigen, Freundinnen und Kollegen bescheinigen lassen, bevor er sich auf den Weg macht, ein Profi zu werden.

Wenn man das Wahrsagergeschäft seit einigen Jahren mit Erfolg betreibt, heißt das mehr Treffer als falsche Vorhersagen in den Vorhersagen, dann steht nichts gegen die professionelle Wahrsagerei. Der Weg zum Handelsbüro ist dafür unerlässlich, denn wo immer man sich als Wahrsager bewerben will, muss man einen Gewerbenachweis vorlegen, auch wenn man in eigener Sache ist.

Auf diese Weise vorbereitet, können Sie mit Ihren Anwendungen als professionelle Wahrsagerin beginnen. Viele Wahrsagerinnen und Wahrsager beantragen esoterische Telefonhotlines, die natürlich auch eine Internet-Präsenz haben. Ob Wahrsagerinnen und Wahrsager erwünscht sind, erfahren Sie hier, dann nutzen Sie das am häufigsten ausstehende Antragsformular.

Vorsicht Tarotkartenleser und Wahrsager! Warum sie dich lieber abschwächen als verstärken.

Ich wende mich mit der Äußerung in der Schlagzeile an diejenigen, die durch Lebenskonflikte unsicher geworden sind, die aus Angst keinen eindeutigen Standpunkt einnehmen können und das Risiko eingehen, von Tarotkartenlesern und Wahrsagerinnen manipuliert zu werden. Vor allem möchte ich Sie ermutigen, Ihre eigene Sprache zu finden, ihr zu trauen und ihr zu vertrauen (wie unsicher Ihre Lage auch sein mag).

Mir wurde klar, dass ich keine Wahrsager und Tarotkartenleser mehr brauch! Mit Sätzen wie "Die Karte lügt nicht", "Ein flüchtiger Einblick in ihre Zukunft" usw. und nur aus reiner Neugierde ausprobieren. In meinem letzten Jahr 2008 war ich selbst bei zwei Wahrsagern und wollte wissen, was die Welt vorhat.

Am Anfang lernte ich Einzelheiten über meinen Wesen (Wahrsager sind oft sehr gute Beobachter und Kenner der menschlichen Natur). Letztendlich musste ich die Wahl fällen, denn jeder Erwachsener ist für sein eigenes Schicksal mitverantwortlich! Richtige Wahrsager werden Sie darauf hinweisen. Wieso gehen Menschen überhaupt zu Menschen, die ihnen die Richtung weisen?

Wir sind die Erschaffer unseres eigenen Leben, abhängig von unseren Entscheidungen und Einstellungen. Um so unterhaltsamer war es für mich, beim Zappeln im TV einen Astro-Kanal zu sehen, wo Live-Kartenmacher die Menschen zum Telefonieren anregten. Als mich eine Dame fragte: "Wann werde ich endlich meiner großen Geliebten begegnen", kam: "Bald, in etwa 2 Monate, wird es in ihrer Tätigkeit sein und sie wissen ihn bereits, er hat sehr lange für sie empfunden, aber er hat sich ihnen noch nicht offenbart....".

Eine Behauptung, die Hoffnung macht, nicht wahr? Ich bin von jemandem abhaengig, und ein Teil meiner Kraft geht immer an diejenige, die von meiner Kraft lebt. Die Gelder, die Macht und die Zuwendung, die ich den Wahrsagerinnen und Wahrsagern schenke, sind Teil meiner Elan.

Auch ich selbst hatte einmal eine schlechte Vorhersage bekommen und war so betont, dass ich an nichts anderes dachten konnte. Also sind wir zugleich stets in der Lage, mit unseren Köpfen zu denken: "Wenn ich mal auf ´mal angekommen bin, dann bin ich zufriedener, dann wird es besser usw.".

Zum Glück ist die Weissagung der Tarot-Karten nicht eingetroffen und ich habe mich entschlossen, in Zukunft ganz auf solche Sessions zu verzichten. 2. Sie sind immer für die Entscheidungen verantwortlich.... Alle werden mir einen Tip aufgrund ihrer eigenen Meinung zukommen lassen (das kann gut sein, aber oft verwirrend) und schließlich sind Sie auf den gleichen Standpunkt zurückgekommen: Die Wahl Ihrer Maßnahmen ist immer Ihre Aufgabe.

Das eigene Denken ist vorwiegend das dominierende - es gibt rasch vernünftige Entscheidungsmotive (z.B. gut bezahlte Arbeit, sehr nahe am Haus, renommierte Firma....), aber was wichtig ist, ist das mit der eigenen Person verbundene Herzen! Ja, das ist richtig " sagt das Herzen, wenn es sich leicht oder gar befreiend und fröhlich fühlt!

Darum mag ich das Schlagwort Leichtheit, es ist ein wichtiges Entscheidungskriterium! Sie können auch nur auf Ihren eigenen Geist achten, aber auf die innere Sprache Ihrer Seel. Es ist aber vergleichsweise ruhig im Verhältnis zur Kopfstimme! Das Gemüt hat das lauter werdende Glied, mit seiner logischen Struktur und seinen Begründungen (meist finanziell, die sein Bedürfnis nach Sicherheit befriedigen) will es jedes Mal das Herzen beherrschen.

Diejenigen, die ihrem Herzen folgen, werden dafür entlohnt und werden dadurch gestärkt und sicher. Doch ich verabschiede mich von euch Wahrsagern und Wahrsagern....

Mehr zum Thema