Was ist ein Geistheiler

Zehn der wichtigsten Fragen zur mentalen Heilung

Laut Deutschlands bekanntestem Psychologen, Psychologen und Soziologen Dr. Harald Wiesendanger erwirtschaften sie jährlich rund vier Milliarden Euro. Daher kann man auch von paranormaler Heilung sprechen. mit der Absicht, Heilung zu ermöglichen. Die Geistheilung ist eine Behandlungsform, bei der "Energie" oder "Licht" oder ein "Heilstrom" geheimnisvoll eingesetzt wird, dessen Ursprung nicht in der Person des Heilers liegt, sondern im universalen Göttlichen oder im Kosmischen begründet ist.

Spirituosenheiler verabreichen in der Regel keine Injektionen, verschreiben keine Salben und verschreiben keine Medikamente.

Hier die zehn häufigsten Fragestellungen zur mentalen Heilung

Bis zu 15.000 mutmaßliche Geistheiler leisten ihre Arbeit landesweit. Laut dem bekanntesten deutschen Experten für psychische Gesundheit, Psychologe und Soziologe Dr. H. W. Wiesendanger, generieren sie rund vier Mrd. EUR pro Jahr. Die meisten Heilpraktiker können nichts tun, betonte er. Manche Heilpraktiker erreichen jedoch Wirkungen, die auch unter den Bedingungen des Labors unerklärlich sind. Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 2004 ist spirituelle Heilung in der Bundesrepublik grundsätzlichzulässig.

Aber kann man einem Heilpraktiker wirklich vertrauen? 1 ) Gibt es ernsthafte Heilpraktiker oder sind alle so genannten Heilpraktiker Schwindler? 95 Prozent der Selbstständigen geben Hoffnung, die sie nicht verwirklichen können", erläutert Dr. Harald Wiesendanger/ 53. Aber er hebt auch hervor: "In zwei von drei FÃ?llen können fÃ?hige Heilpraktiker die Symptome deutlich mildern.

Fünf bis zehn Prozentpunkte der psychisch Kranken empfinden sich nach der Therapie gar "vollständig geheilt". Allerdings stehen die Mediziner dieser Untersuchung äußerst skeptisch gegenüber. Sind Heilpraktiker schädlich? "Sein Traum wäre es, dass Mediziner und qualifizierte Heilpraktiker in Arztpraxen oder Krankenhäusern zusammenarbeiten." Zahlreiche Heilpraktiker zieren sich mit solchen Erfolgen - ob sie nun echt sind oder nicht.

In 20 Jahren Forschung in der Heilungsszene hat er viele " kleine " Wundertaten erlebt. Geisterheiler behaupten: Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, Atemwegs- und Gelenkbeschwerden können besonders gut geheilt werden. Aber: Manche Mediziner führen dies vielleicht auf göttlichen oder zufälligen Zusammentreffen zurück - aber kaum auf die Macht der Heilpraktiker. Wie heilt der Heilpraktiker?

Man sagt, dass diese "subtilen" Partikel die Heilpraktiker beeinflusst haben. Aber was geschieht wirklich während der mentalen Heilung, welche Vorgänge finden statt? Der Fachmann warnte vor " Abzockereien und zweifelhaften Heilungsversprechen ". Im Allgemeinen ist der Name "bewährter Heiler", verwirrte Theorie oder gar der Kaufpreis - all dies ist bedeutungslos. Ich habe schon einige wenige Heilpraktiker kennengelernt, die nur auf Spendebasis tätig sind und verblüffende Ergebnisse erzielen.

Diese Geisteskranken stellen sich nur Dinge vor. Im Gegenzug: Psychische Heilung kann sich auch auf Kinder, Tiere und in einigen Fällen - in Universitätsstudien in den Vereinigten Staaten - auf Keime und durch Fernwirkung bei zufälligen Patientinnen und Patienten ausbreiten. An der Universität MÃ??nchen verlangen Psychologinnen und -wissenschaftler, dass Ãrzte und Therapeutinnen ihren Patientinnen und Patienten die erprobten " Technik zur Aktivierung der Eigenheilkraft " beibringen.

Mehr zum Thema