Zukunft Deuten

Die Zukunft interpretieren mit Dump-Karten

Und wie sieht meine Zukunft aus? lch will, dass meine Zukunft vorhergesagt wird. Zukünftige Online-Dolmetschen und kostenloses Hellsehen per SMS. Das Wissen um die Zukunft wurde von Anfang an nur göttlichen Wesen zugeschrieben. Aber die Götter, so dachte man, schickten Zeichen, deren Interpretation es dem Menschen zumindest erlaubte, die Zukunft zu erraten.

Dolmetschen in die Welt der Dump-Karten

Die meisten Consultants eines Beraterportals nutzen Dump-Karten. Das Besondere an den 36 Dump-Karten? Um die Jahrtausendwende war sie eine bekannte Wahrsagerin. Im Jahre 1890 veröffentlichte Mathias Sidlein den ersten Kartensatz in der Stadt. Tipper-Karten haben eine Parallele zu den Roma-Karten, die sich besonders gut für Anfänger im Kartenlesen eignen.

Tipper-Karten beinhalten eine einzige Personen- und eine Veranstaltung. Tipper-Karten werden oft als Alternativen zu Tarot-Karten interpretiert, da die schlichte visuelle Sprache sehr übersichtlich und unkompliziert erscheint. Tarot-Karten weisen auf eine Sensation oder komplizierte Sachverhalte hin, Dump-Karten kommen auf den Punkt: Briefe, Krankheiten, Sehnsüchte, jede Menge Bargeld. Tipper-Karten vermeiden versteckte Zeichen und Abschweifungen bei der Interpretation.

Bist du gespannt auf Dump-Karten?

Skat-Karten und ihre Bedeutungen in der Wahrsage

Diejenigen, die glauben, dass Skat-Karten nur für soziale Spiele und Glücksspiel verwendet wurden, sind falsch, denn es gibt einige Anzeichen dafür, dass Skat-Karten seit Jahrzehnten als Mittel zur Wahrsagung benutzt werden. Weil ihre Symbole jedoch nicht so leicht zu entziffern sind, meinen viele, dass Skat-Karten für die Interpretation der Zukunft nicht gut sind.

Es wird oft übersehen, dass die Skat-Karten mit den Tarot-Karten zusammenhängen und es gibt auch einige der historischen Tarot-Decks, unter anderem den Visconti-Tarot oder den Tarif von Marseilles. Kartographen, Wahrsager und Hellsichtige, die mit der Farbe und der Symbolbedeutung von Skat-Karten bestens vertraut sind, können die Skat-Karten auch interpretieren und erstaunen.

Diese 32 Spielkarten sind in zwölf Bildkarten (Bube, Königin und Bube in den Farbvarianten Diamanten, Herzen, Pik und Keulen ) und zwanzig Nummernkarten (Ass und die Spielkarten von sieben bis zehn - jede in den vier Farben) untergliedert. Weil es keine Illustration der Skatkarte gibt, die Hinweise gibt und keine Aktionen, die interpretiert werden könnten, ist hier der Austausch zwischen dem Kartenleser und dem Beratungssuchenden von besonderer Wichtigkeit.

In Verbindung mit den Skat-Karten erscheint oft das Konzept des Skat-Spiels, um dessen Entstehen sich viele Erzählungen drehen.

Mehr zum Thema