Tarot Karten Legen

Orakel-Kartenlesen

Kostenloses Tarot "Das einfache Kreuz" online kostenlos. Diese Tarotkarten repräsentieren symbolisch die ganze Welt auf ihre Weise, man könnte auch sagen, das ganze Universum. Als Trümpfe (großes Arkanum) gelten die Karten der inneren Entwicklung. Die Karten zu lesen ist die am weitesten verbreitete Form des Wahrsagens und der Interpretation der Zukunft. Denken Sie darüber nach, was Sie an diesem Tag tun wollen, und wählen Sie dann mit der Maus eine Karte aus und ziehen Sie sie auf das Ziel.

Kartenlesen Oracle

Die Karten zu lesen ist die am weitesten verbreitete Art des Kartenlesens und der Interpretation der zukünftigen Entwicklung. Der Tarot zum Beispiel ist ein sehr beliebter Kartensatz mit einem Motiv, das schon im Frühmittelalter den heutigen Tarot-Karten sehr ähnlich sah. Damit man mit Wahrsagungskarten wie den Tarot- oder Lenormand-Karten in die Zukunft blicken kann, muss der Analyse-Geist weitestgehend verdrängt und zugleich die Wahrnehmung verstärkt werden.

Ein erfahrener und sensibler Wahrsager kann diesen Fotos beim Lesen der Karten eine eindeutige Deutung zuweisen. Ein Wahrsager tut nichts anderes, als durch die Bilder der Karte Ihr Bewußtsein mit eventuellen Geschehnissen der Vergangenheit zu verweben oder in Schwingung zu versetzen. Die Kartomantie oder Wahrsagerei hat also auch eine theoretisch-naturwissenschaftliche Basis, die sich auch mengenmäßig messen lässt - die große Genauigkeit der besten Kartographen beweist jeden Tag aufs Neue, dass Kartomantie mehr ist als ein psychologischer Lebensrat - es ist ein Ausblick auf den wahrscheinlichen Kurs der Zeit, der auch versteckte Gegenwärtigkeiten eines Fragenden zum Vorschein kommt.

Tarot-Karten selbst platzieren

Die Tarot-Karten werden von erfahrenen Beratern auf diese Astrolinie gelegt. Können Sie die Tarot-Karten selbst platzieren? Sind hier einige Spitzen für das Auslegen Ihrer eigenen tarot Karten. Findet man versteckte Rätsel und Möglichkeiten zur Selbstkenntnis aus der Bildersprache der Tarockkarten? Tarot-Karten wirken wie ein Spiegelbild. Jetzt zum konkreten Verfahren, die Tarot-Karten selbst einzusetzen.

Beachte, dass alle Tarot-Karten gleich sind - es gibt weder gute noch böse Tarot-Karten. Auf der Tarockkarte kann jedes Zeichen für sich selbst oder einen einzelnen Punkt stehen. Berücksichtigen Sie bei der Verlegung der Tarockkarten selbst, ob Sie sich mit der Abbildung ausweisen können oder ob das Foto Ihre Beziehung zu einer anderen Personen wiedergibt?

Wenn Sie die Tarockkarten selbst legen, sind Ihre aktuellen Gefühle und Impressionen beim Betrachten des Zeichens mitentscheidend. Wenn Sie die Tarot-Karten selbst legen, ist es sehr hilfreich, dass Sie auf die Karten achten und Ihre eigene Verhaltensweise beachten. Mehr als 1000 Wörter auf einen Streich - lassen Sie sich Zeit für Ihre eigenen Tarot-Karten.

Nimm die Karten in die Hände - spüre die Zauberkraft. Denken Sie sorgfältig über die Fragen nach, die Sie den Tarot-Karten gestellt haben. Es gibt in der klassischen Wahrsagergilde die altbekannte Regelung, die Tarockkarten nie für sich selbst oder einen geliebten Menschen zu legen. Heutzutage wird gemeinhin angenommen, dass das Lesen der Karten eine bedeutende Selbsterkenntnisübung für sich und seine Mitmenschen ist.

Mit den Karten können Sie Ihre Person ganz objektiv wiedergeben. Für das Auslegen von Tarot-Karten gibt es keine zwingenden Vorkehrungen. Sinnvoll ist es jedoch, eine neue Visitenkarte erst dann zu ziehen, wenn die Auslegung eines Aspektes beendet ist. Jede Einzelkarte sowie die gesamte Tarotkarte und alles, was beim Legen der Tarotkarte selbst passiert, beinhaltet eine Teilmeldung.

Nachfolgend finden Sie weitere Hinweise zur Gestaltung Ihrer eigenen Tarto-Karten. Wie sieht die Landkarte aus? Erinnern mich die Tarotkarten an eine persönliche Erfahrung? Von welcher Seite aus betrachtet man die Tarockkarte? Was für Gefühle und Gefühle löste die Tarockkarte in mir aus? Was für eine Nachricht schickt mir die Tarockkarte? Welche Erwartungen und Befürchtungen habe ich in der Landkarte - sind sie gut oder schlecht?

Sieht aus wie ein Spiegelbild. Für das Auslegen von Tarot-Karten gibt es keine strikten Vorschriften - legen Sie so einfach wie möglich in aller Stille und Entspannung. Sie können auch zur meditativen Nutzung verwendet werden. Nur die eingehende Prüfung der Karten, der persönliche und tiefe Austausch des Fragenden mit den Tarot-Karten gibt Aufschluss.

Beim Kartenlesen sind die Fotos und Zeichen für jeden sehr verschieden - man denke an den Spiegelschrift. Auch wenn Sie einen Wahrsager die Karten für sich legen lassen, sind Sie immer ein Mitwirkender an der Deutung. Kaufen Sie zunächst Ihre ganz individuelle Eintrittskarte. Auf unsere Wahrsager:

Mehr zum Thema